Mittwoch, 18.12.2013

Denver Nuggets - Oklahoma City Thunder 93:105

Dank Durant: Thunder-Sieg in der Höhe

Im Duell zweier Top-Offensivteams der NBA machen beide Mannschaften erstaunlich viele Fehler, sorgen aber auch mit spektakulären Aktionen für Aufsehen. Am Ende siegen die von Beginn an dominanteren Oklahoma City Thunder (20-4) mit 105:93 (BOXSCORE) relativ souverän im 1600 Meter hoch gelegenen Pepsi Center gegen die Denver Nuggets (14-10), die einfach nicht zu ihrem Wurf fanden.

Kevin Durant (l.) legte mal wieder 30 Punkte auf. Für den NBA-Top-Scorer ist das Normalität
© getty
Kevin Durant (l.) legte mal wieder 30 Punkte auf. Für den NBA-Top-Scorer ist das Normalität

Kevin Durant unterstrich einmal mehr, warum er der momentan beste Scorer der NBA ist. Wieder einmal war er der beste Punktesammler des Spiels und kam am Ende auf 30 Punkte. Er verwandelte 11 seiner 23 Wurfversuche aus dem Feld und sammelte dazu 6 Rebounds sowie 2 Steals.

An seiner Seite schrammte Russell Westbrook knapp an einem fragwürdigen Quadruple-Double vorbei. Der Point Guard der Thunder holte sich 21 Punkte, 13 Rebounds und 8 Assists, leistete sich aber eben auch 8 Ballverluste. Serge Ibaka war für die ersten 11 Punkte der Thunder verantwortlich, tauchte dann aber offensiv ab und kam auf 17 Punkte und 10 Rebounds.

Die Nuggets zeigten die gewohnt ausgeglichene Leistung, wenn auch die Bankspieler dieses Mal nicht überzeugen konnten. Insgesamt punkteten 5 Spieler zweistellig. Ty Lawson erzielte mit 17 Punkten und 13 Assists ein Double-Double, ebenso wie J.J. Hickson (20 Punkte, 14 Rebounds).

Kenneth Faried war stets als Hustle-Player zur Stelle und kam auf 13 Punkte sowie 7 Rebounds. Dazu zeigte er einige spektakuläre Dunks. Nate Robinson lief nur kurzzeitig im letzten Durchgang heiß und kam am Ende auf 12 Punkte (4/9 FG).

Folge NBA.de bei Twitter und bekomme alle News!

Die Reaktionen

Kevin Durant (Oklahoma City Thunder): "Das ist ein guter Sieg. Wir sind hierher gekommen und haben ein Team besiegt, dass sehr stark zuhause spielt und stärker geworden ist seit dem letzten Mal, dass wir gegen sie gespielt haben. Jeder Auswärtssieg ist hart erkämpft, also nehmen wir diesen gerne mit. Meine Teamkollegen haben mich sehr gut eingebunden und ich habe einfach versucht, aggressiv weiterzumachen, weil ich auch wusste, dass ich das Spiel nicht so begonnen habe, wie ich das wollte."

Russell Westbrook (Oklahoma City Thunder): "Wenn sie zwei Leute auf mich oder Kevin ansetzen, dann ist es unser Job, unsere Mitspieler besser zu machen. Das habe ich am Anfang des Spiels gemacht. Wenn zwei Spieler mich decken, dann ist ein Spieler von uns frei."

Ty Lawson (Denver Nuggets): "Wir haben nach dem ersten Viertel zu viele Ballverluste produziert und genau zu diesem Zeitpunkt haben die Thunder ihren Lauf gestartet. Wenn sie dann irgendwann anfangen ihre Dreier zu treffen, dann sind sie nur schwer zu stoppen."

Verfolge die Spiele der Thunder oder Nuggets weiter mit dem League Pass!

Der SPOX-Spielfilm:

Vor dem Tipoff: Scott Brooks schickt die Starter aufs Feld, die dort bereits seit mehreren Jahren für die Thunder beginnen: Westbrook, Sefolosha, Durant, Ibaka, Perkins. Bei den heimischen Nuggets stehen wie schon beim letzten Heimspiel gegen die Pelicans Lawson, Foye, Chandler, Faried und Hickson von Beginn an auf dem Feld.

5.: Was ist denn hier mit Ibaka los? Westbrook zieht zum Korb, spielt aber den Pass zurück zu Ibaka an die Freiwurflinie. Der verwandelt sicher und steht jetzt schon bei 11 Punkten und 5 von 5 verwandelten Feldwürfen. Das Ergebnis? 11:11.

LIVE-STREAM: Pacers vs. Celtics
So sehen die Kader der Teams aus: Point Guard: George Hill (11,4 Punkte, 4,0 Assists) Stand 17.12.2013
© getty
1/19
So sehen die Kader der Teams aus: Point Guard: George Hill (11,4 Punkte, 4,0 Assists) Stand 17.12.2013
/de/sport/diashows/1312/nba/indiana-pacers-boston-celtics/livestream-paul-george-roy-hibbert-david-west-lance-stephenson-rajon-rondo-jeff-green-brandon-bass.html
Shooting Guard: Lance Stephenson (12,4 Punkte, 6,4 Rebounds, 5 Assists)
© getty
2/19
Shooting Guard: Lance Stephenson (12,4 Punkte, 6,4 Rebounds, 5 Assists)
/de/sport/diashows/1312/nba/indiana-pacers-boston-celtics/livestream-paul-george-roy-hibbert-david-west-lance-stephenson-rajon-rondo-jeff-green-brandon-bass,seite=2.html
Small Forward: Paul George (24,1 Punkte, 5,6 Rebounds)
© getty
3/19
Small Forward: Paul George (24,1 Punkte, 5,6 Rebounds)
/de/sport/diashows/1312/nba/indiana-pacers-boston-celtics/livestream-paul-george-roy-hibbert-david-west-lance-stephenson-rajon-rondo-jeff-green-brandon-bass,seite=3.html
Power Forward: David West (13 Punkte, 7,2 Rebounds)
© getty
4/19
Power Forward: David West (13 Punkte, 7,2 Rebounds)
/de/sport/diashows/1312/nba/indiana-pacers-boston-celtics/livestream-paul-george-roy-hibbert-david-west-lance-stephenson-rajon-rondo-jeff-green-brandon-bass,seite=4.html
Center: Roy Hibbert (13,2 Punkte, 9 Rebounds, 3 Blocks)
© getty
5/19
Center: Roy Hibbert (13,2 Punkte, 9 Rebounds, 3 Blocks)
/de/sport/diashows/1312/nba/indiana-pacers-boston-celtics/livestream-paul-george-roy-hibbert-david-west-lance-stephenson-rajon-rondo-jeff-green-brandon-bass,seite=5.html
Bank: Luis Scola (8,4 Punkte, 4,6 Rebounds)
© getty
6/19
Bank: Luis Scola (8,4 Punkte, 4,6 Rebounds)
/de/sport/diashows/1312/nba/indiana-pacers-boston-celtics/livestream-paul-george-roy-hibbert-david-west-lance-stephenson-rajon-rondo-jeff-green-brandon-bass,seite=6.html
Bank: C.J. Watson (6,5 Punkte, 1,9 Assists)
© getty
7/19
Bank: C.J. Watson (6,5 Punkte, 1,9 Assists)
/de/sport/diashows/1312/nba/indiana-pacers-boston-celtics/livestream-paul-george-roy-hibbert-david-west-lance-stephenson-rajon-rondo-jeff-green-brandon-bass,seite=7.html
Verletzt: Danny Granger
© getty
8/19
Verletzt: Danny Granger
/de/sport/diashows/1312/nba/indiana-pacers-boston-celtics/livestream-paul-george-roy-hibbert-david-west-lance-stephenson-rajon-rondo-jeff-green-brandon-bass,seite=8.html
Trainer: Frank Vogel
© getty
9/19
Trainer: Frank Vogel
/de/sport/diashows/1312/nba/indiana-pacers-boston-celtics/livestream-paul-george-roy-hibbert-david-west-lance-stephenson-rajon-rondo-jeff-green-brandon-bass,seite=9.html
Point Guard: Jordan Crawford (13,8 Punkte, 5,5 Assists)
© getty
10/19
Point Guard: Jordan Crawford (13,8 Punkte, 5,5 Assists)
/de/sport/diashows/1312/nba/indiana-pacers-boston-celtics/livestream-paul-george-roy-hibbert-david-west-lance-stephenson-rajon-rondo-jeff-green-brandon-bass,seite=10.html
Shooting Guard: Avery Bradley (13,5 Punkte, 3,9 Rebounds)
© getty
11/19
Shooting Guard: Avery Bradley (13,5 Punkte, 3,9 Rebounds)
/de/sport/diashows/1312/nba/indiana-pacers-boston-celtics/livestream-paul-george-roy-hibbert-david-west-lance-stephenson-rajon-rondo-jeff-green-brandon-bass,seite=11.html
Small Forward: Jeff Green (16,5 Punkte, 4,5 Rebounds)
© getty
12/19
Small Forward: Jeff Green (16,5 Punkte, 4,5 Rebounds)
/de/sport/diashows/1312/nba/indiana-pacers-boston-celtics/livestream-paul-george-roy-hibbert-david-west-lance-stephenson-rajon-rondo-jeff-green-brandon-bass,seite=12.html
Power Forward: Brandon Bass (11,2 Punkte, 6,3 Rebounds)
© getty
13/19
Power Forward: Brandon Bass (11,2 Punkte, 6,3 Rebounds)
/de/sport/diashows/1312/nba/indiana-pacers-boston-celtics/livestream-paul-george-roy-hibbert-david-west-lance-stephenson-rajon-rondo-jeff-green-brandon-bass,seite=13.html
Center: Jared Sullinger (14 Punkte, 7,1 Rebounds)
© getty
14/19
Center: Jared Sullinger (14 Punkte, 7,1 Rebounds)
/de/sport/diashows/1312/nba/indiana-pacers-boston-celtics/livestream-paul-george-roy-hibbert-david-west-lance-stephenson-rajon-rondo-jeff-green-brandon-bass,seite=14.html
Bank: Kelly Olynyk (7,4 Punkte, 5,3 Rebounds)
© getty
15/19
Bank: Kelly Olynyk (7,4 Punkte, 5,3 Rebounds)
/de/sport/diashows/1312/nba/indiana-pacers-boston-celtics/livestream-paul-george-roy-hibbert-david-west-lance-stephenson-rajon-rondo-jeff-green-brandon-bass,seite=15.html
Bank: Courtney Lee (7,3 Punkte, 48,6 Prozent 3FG)
© getty
16/19
Bank: Courtney Lee (7,3 Punkte, 48,6 Prozent 3FG)
/de/sport/diashows/1312/nba/indiana-pacers-boston-celtics/livestream-paul-george-roy-hibbert-david-west-lance-stephenson-rajon-rondo-jeff-green-brandon-bass,seite=16.html
Bank: Kris Humphries (5,5 Punkte, 4,4 Rebounds)
© getty
17/19
Bank: Kris Humphries (5,5 Punkte, 4,4 Rebounds)
/de/sport/diashows/1312/nba/indiana-pacers-boston-celtics/livestream-paul-george-roy-hibbert-david-west-lance-stephenson-rajon-rondo-jeff-green-brandon-bass,seite=17.html
Verletzt: Rajon Rondo
© getty
18/19
Verletzt: Rajon Rondo
/de/sport/diashows/1312/nba/indiana-pacers-boston-celtics/livestream-paul-george-roy-hibbert-david-west-lance-stephenson-rajon-rondo-jeff-green-brandon-bass,seite=18.html
Trainer: Brad Stevens
© getty
19/19
Trainer: Brad Stevens
/de/sport/diashows/1312/nba/indiana-pacers-boston-celtics/livestream-paul-george-roy-hibbert-david-west-lance-stephenson-rajon-rondo-jeff-green-brandon-bass,seite=19.html
 

12.: Die Nuggets spielen nicht schlecht, treffen aber die offenen Dreier nicht. Erst 1 von 7 Versuchen war drin. Irgendwann wird das bestraft, so zum Beispiel von Durant, der zum Korb penetriert, von Darrell Arthur gefoult wird und in Superstar-Manier trotzdem verwandelt. 29:24 Thunder.

17.: So langsam sollten sich die Nuggets Gedanken machen. Hickson vergibt völlig freistehend ein einfaches Alley-Oop-Anspiel von Miller. Denver konnte keinen der letzten 11 Würfe im Korb unterbringen. Und dann marschiert Reggie Jackson auf der Gegenseite ohne verteidigt zu werden zum Korb. 37:25 Thunder.

22.: Wumms! Russell Westbrook rollt wie ein Schnellzug auf die Nuggets-Defensive zu. Fournier und Lawson können sich nicht darauf einigen, wer verteidigt, also rennt Westbrook völlig frei durch und stopft den Spalding höchst spektakulär. 45:37 Thunder.

28.: Die Thunder scheinen gedanklich noch in der Umkleide zu sein und werden gerade von Wilson Chandler hergespielt, der schnelle 9 Punkte macht. Dann finden die Nuggets Faried am linken Zonenrand, "The Manimal" haut das Ding mit Gewalt in die Maschen und Scott Brooks muss eine Auszeit nehmen. 58:57 Thunder.

32.: Die alten Verhältnisse sind wieder hergestellt. Durant dribbelt an der Dreierlinie gegen Arthur herum und nimmt den Distanzwurf. Nothing but net. 69:58 Thunder.

38.: Die Nuggets werfen mal wieder einen Ball daneben. Jordan Hamilton will zurücklaufen und übersieht dabei Steven Adams. Er läuft in den OKC-Center herein, gerät aus dem Gleichgewicht und trifft Adams mit schwingendem Arm. Die Referees schauen sich die Szene an und stellen Hamilton mit einem Flagrant II vom Feld. Eine äußerst harte Entscheidung. 76:65 Thunder.

42.: Die Thunder sollten beunruhigt sein, denn Nate Robinson läuft heiß. Das ist nie gut für das gegnerische Team. Zwei Dreier in Folge für "Little Nate". Brooks nimmt folgerichtig die Auszeit. 83:77 Thunder.

44.: Die Thunder stellen Nate nach der Auszeit kalt und treffen plötzlich ihre Dreier. Und schon steht es 99:82 für OKC und das Spiel ist entschieden.

Denver Nuggets vs. Oklahoma City Thunder: Hier geht's zum BOXSCORE

Der Star des Spiels: Kevin Durant. Ein ganz normaler Arbeitstag im Leben des 25-Jährigen, der nicht einmal groß aufspielte und brillierte. Der Small Forward war einfach immer zur Stelle, wenn die Thunder ihn brauchten. Obwohl die Nuggets sich in der Defensive sehr auf Durant konzentrierten, erzielte er trotzdem 30 Punkte und war der einzige Thunder mit Normalform aus der Distanz (2/4 Dreier).

Es spricht eindeutig für Durants Klasse, dass eine solche Leistung mittlerweile zur Normalität geworden ist. Bereits zum 12. Mal erzielte er in dieser Saison mindestens 30 Punkte. Liga-Rekord.

Der Flop des Spiels: Wilson Chandler. Der direkte Gegenspieler von Durant war einer der Aktivposten der Nuggets und ließ in einigen Szenen seine Klasse aufblitzen. Viel häufiger noch wirkte er aber glücklos an diesem Abend. Grandiose Slam Dunks wechselten sich mit vergebenen Korblegern und verfehlten Dreier aus offener Position ab.

Chandler wollte dem Spiel seinen Stempel aufdrücken, aber es gelang ihm einfach nicht, weder offensiv, wo er nur 6 seiner 15 Wurfversuche traf und auf 13 Punkte kam, noch in der Defensive, wo er sich oft nur durch Fouls gegen Durant zu helfen wusste.

Das fiel auf:

  • Der Dreier war nicht der Freund beider Teams. Die Thunder standen nach der ersten Hälfte bei 1/10 Treffern aus der Distanz, die Nuggets bei 1/9. Sieht man aber von Chandlers Dreierversuch ab, hatte Denver die eigene Schwäche schnell erkannt und attackierte beispielsweise im dritten Viertel bei jedem Ballbesitz den Korb. Auch die Thunder verlagerten ihr Spiel weiter in die Mitte. Im letzten Viertel fielen noch einige Distanzwürfe, so dass die Quoten (Thunder: 22,7 Prozent Dreier, Nuggets: 26,3 Prozent Dreier) sogar noch verschönt ausfallen.
  • Dennis Schröder: #TheGoldenPatch
    Dennis Schröder wird 23 Jahre alt! Zeit, um noch einmal auf seine Karriere zurückzublicken, die einst in Braunschweig begann
    © getty
    1/33
    Dennis Schröder wird 23 Jahre alt! Zeit, um noch einmal auf seine Karriere zurückzublicken, die einst in Braunschweig begann
    /de/sport/diashows/1304/nba/dennis-schroeder/dennis-schroeder-karriere-in-bildern-new-yorker-phantoms-braunschweig-dbb-nba-draft.html
    Bereits als 11-Jähriger wurde er auf einem Braunschweiger Freiplatz entdeckt. 2010 lief er schon für die SG Braunschweig in der Pro B auf
    © imago
    2/33
    Bereits als 11-Jähriger wurde er auf einem Braunschweiger Freiplatz entdeckt. 2010 lief er schon für die SG Braunschweig in der Pro B auf
    /de/sport/diashows/1304/nba/dennis-schroeder/dennis-schroeder-karriere-in-bildern-new-yorker-phantoms-braunschweig-dbb-nba-draft,seite=2.html
    Schnell wurde der Point Guard mit gambischen Wurzeln auch für die Juniorenteams des DBB nominiert. 2011 spielte er bei der U18-EM
    © imago
    3/33
    Schnell wurde der Point Guard mit gambischen Wurzeln auch für die Juniorenteams des DBB nominiert. 2011 spielte er bei der U18-EM
    /de/sport/diashows/1304/nba/dennis-schroeder/dennis-schroeder-karriere-in-bildern-new-yorker-phantoms-braunschweig-dbb-nba-draft,seite=3.html
    Auch in der BBL fasste der Spielmacher schnell Fuß. 2011 gab Schröder bei den New Yorker Phantoms Braunschweig sein BBL-Debüt.
    © imago
    4/33
    Auch in der BBL fasste der Spielmacher schnell Fuß. 2011 gab Schröder bei den New Yorker Phantoms Braunschweig sein BBL-Debüt.
    /de/sport/diashows/1304/nba/dennis-schroeder/dennis-schroeder-karriere-in-bildern-new-yorker-phantoms-braunschweig-dbb-nba-draft,seite=4.html
    Schon damals ließ er sein Talent aufblitzen. In diesem Fall hechelt Nationalspieler Heiko Schaffartzik dem Guard hinterher
    © imago
    5/33
    Schon damals ließ er sein Talent aufblitzen. In diesem Fall hechelt Nationalspieler Heiko Schaffartzik dem Guard hinterher
    /de/sport/diashows/1304/nba/dennis-schroeder/dennis-schroeder-karriere-in-bildern-new-yorker-phantoms-braunschweig-dbb-nba-draft,seite=5.html
    In der Saison 2012/13 machte Schröder einen großen Satz. 12 Punkte legte er im Schnitt auf. Das bescherte ihm viel Respekt
    © imago
    6/33
    In der Saison 2012/13 machte Schröder einen großen Satz. 12 Punkte legte er im Schnitt auf. Das bescherte ihm viel Respekt
    /de/sport/diashows/1304/nba/dennis-schroeder/dennis-schroeder-karriere-in-bildern-new-yorker-phantoms-braunschweig-dbb-nba-draft,seite=6.html
    Bei der Wahl zu Braunschweigs Sportler des Jahres landete Schröder auf dem dritten Platz. Dafür wurde er zum Most Improved Player in der BBL gewählt
    © imago
    7/33
    Bei der Wahl zu Braunschweigs Sportler des Jahres landete Schröder auf dem dritten Platz. Dafür wurde er zum Most Improved Player in der BBL gewählt
    /de/sport/diashows/1304/nba/dennis-schroeder/dennis-schroeder-karriere-in-bildern-new-yorker-phantoms-braunschweig-dbb-nba-draft,seite=7.html
    Beraten wird das Supertalent vom ehemaligen deutschen Nationalspieler Ademola Okulaja
    © getty
    8/33
    Beraten wird das Supertalent vom ehemaligen deutschen Nationalspieler Ademola Okulaja
    /de/sport/diashows/1304/nba/dennis-schroeder/dennis-schroeder-karriere-in-bildern-new-yorker-phantoms-braunschweig-dbb-nba-draft,seite=8.html
    Zu den Stärken Schröders zählt aufgrund seiner Schnelligkeit das Pick-n-Roll-Spiel und das Eins-gegen-Eins
    © imago
    9/33
    Zu den Stärken Schröders zählt aufgrund seiner Schnelligkeit das Pick-n-Roll-Spiel und das Eins-gegen-Eins
    /de/sport/diashows/1304/nba/dennis-schroeder/dennis-schroeder-karriere-in-bildern-new-yorker-phantoms-braunschweig-dbb-nba-draft,seite=9.html
    Das blieb auch den NBA-Scouts nicht verborgen. Beim Nike Hoop Summit in den USA durfte er sich beweisen und überzeugte
    © getty
    10/33
    Das blieb auch den NBA-Scouts nicht verborgen. Beim Nike Hoop Summit in den USA durfte er sich beweisen und überzeugte
    /de/sport/diashows/1304/nba/dennis-schroeder/dennis-schroeder-karriere-in-bildern-new-yorker-phantoms-braunschweig-dbb-nba-draft,seite=10.html
    Dort machte auch Dirk Nowitzki 1999 auf sich aufmerksam und führte die europäischen Talente mit 33 Punkten zum Sieg
    © getty
    11/33
    Dort machte auch Dirk Nowitzki 1999 auf sich aufmerksam und führte die europäischen Talente mit 33 Punkten zum Sieg
    /de/sport/diashows/1304/nba/dennis-schroeder/dennis-schroeder-karriere-in-bildern-new-yorker-phantoms-braunschweig-dbb-nba-draft,seite=11.html
    Schröder gelangen 18 Punkte und 6 Assists. Damit hatte er großen Anteil am Sieg der Weltauswahl gegen die USA. Kurz danach gab Schröder bekannt, dass er am NBA-Draft 2013 teilnehmen wird
    © getty
    12/33
    Schröder gelangen 18 Punkte und 6 Assists. Damit hatte er großen Anteil am Sieg der Weltauswahl gegen die USA. Kurz danach gab Schröder bekannt, dass er am NBA-Draft 2013 teilnehmen wird
    /de/sport/diashows/1304/nba/dennis-schroeder/dennis-schroeder-karriere-in-bildern-new-yorker-phantoms-braunschweig-dbb-nba-draft,seite=12.html
    Die Atlanta Hawks sicherten sich die Dienste von Schröder. Die Franchise wählte ihn an 17. Stelle aus
    © getty
    13/33
    Die Atlanta Hawks sicherten sich die Dienste von Schröder. Die Franchise wählte ihn an 17. Stelle aus
    /de/sport/diashows/1304/nba/dennis-schroeder/dennis-schroeder-karriere-in-bildern-new-yorker-phantoms-braunschweig-dbb-nba-draft,seite=13.html
    Auch Coach Mike Budenholzer und der damalige General Manager Danny Ferry halten große Stücke auf den Youngster
    © getty
    14/33
    Auch Coach Mike Budenholzer und der damalige General Manager Danny Ferry halten große Stücke auf den Youngster
    /de/sport/diashows/1304/nba/dennis-schroeder/dennis-schroeder-karriere-in-bildern-new-yorker-phantoms-braunschweig-dbb-nba-draft,seite=14.html
    In der Summer League beeindruckte Schröder dann auch die letzten Zweifler. Der Point Guard erzielte durchschnittlich 10,8 Punkte und 5,6 Assists
    © getty
    15/33
    In der Summer League beeindruckte Schröder dann auch die letzten Zweifler. Der Point Guard erzielte durchschnittlich 10,8 Punkte und 5,6 Assists
    /de/sport/diashows/1304/nba/dennis-schroeder/dennis-schroeder-karriere-in-bildern-new-yorker-phantoms-braunschweig-dbb-nba-draft,seite=15.html
    Kein Wunder, dass Dennis Schröder in den USA schon Everybody's Darling ist. Das Posen hat er auf jeden Fall drauf
    © getty
    16/33
    Kein Wunder, dass Dennis Schröder in den USA schon Everybody's Darling ist. Das Posen hat er auf jeden Fall drauf
    /de/sport/diashows/1304/nba/dennis-schroeder/dennis-schroeder-karriere-in-bildern-new-yorker-phantoms-braunschweig-dbb-nba-draft,seite=16.html
    Auch seine Spannweite ist für einen Guard beeindruckend. Der Playmaker trägt die 17 bei den Atlanta Hawks
    © getty
    17/33
    Auch seine Spannweite ist für einen Guard beeindruckend. Der Playmaker trägt die 17 bei den Atlanta Hawks
    /de/sport/diashows/1304/nba/dennis-schroeder/dennis-schroeder-karriere-in-bildern-new-yorker-phantoms-braunschweig-dbb-nba-draft,seite=17.html
    In seinem ersten NBA-Spiel kam es gleich zum Aufeinandertreffen mit Dirk Nowitzki. Atlanta spielte zum Start gegen die Dallas Mavericks
    © getty
    18/33
    In seinem ersten NBA-Spiel kam es gleich zum Aufeinandertreffen mit Dirk Nowitzki. Atlanta spielte zum Start gegen die Dallas Mavericks
    /de/sport/diashows/1304/nba/dennis-schroeder/dennis-schroeder-karriere-in-bildern-new-yorker-phantoms-braunschweig-dbb-nba-draft,seite=18.html
    Die zweite Saison begann vielversprechend: Mit einem krachenden Dunk gegen die Spurs flog er erstmals in die Top 10 und machte gehörig auf sich aufmerksam
    © getty
    19/33
    Die zweite Saison begann vielversprechend: Mit einem krachenden Dunk gegen die Spurs flog er erstmals in die Top 10 und machte gehörig auf sich aufmerksam
    /de/sport/diashows/1304/nba/dennis-schroeder/dennis-schroeder-karriere-in-bildern-new-yorker-phantoms-braunschweig-dbb-nba-draft,seite=19.html
    Gegen die Lakers erzielte Schröder am 17.12.2014 mit 24 Punkten ein neues Career High in der Regular Season, zudem verteilte er 10 Vorlagen
    © getty
    20/33
    Gegen die Lakers erzielte Schröder am 17.12.2014 mit 24 Punkten ein neues Career High in der Regular Season, zudem verteilte er 10 Vorlagen
    /de/sport/diashows/1304/nba/dennis-schroeder/dennis-schroeder-karriere-in-bildern-new-yorker-phantoms-braunschweig-dbb-nba-draft,seite=20.html
    Ende 2014 gelang Schröder gegen Cleveland sein erstes Double Double - in nur 22 Spielminuten
    © getty
    21/33
    Ende 2014 gelang Schröder gegen Cleveland sein erstes Double Double - in nur 22 Spielminuten
    /de/sport/diashows/1304/nba/dennis-schroeder/dennis-schroeder-karriere-in-bildern-new-yorker-phantoms-braunschweig-dbb-nba-draft,seite=21.html
    Im Rahmen des Allstar Games 2015 nahm Schröder an der Taco Bells Skills Challenge teil - und schlug sich durchaus beachtlich
    © getty
    22/33
    Im Rahmen des Allstar Games 2015 nahm Schröder an der Taco Bells Skills Challenge teil - und schlug sich durchaus beachtlich
    /de/sport/diashows/1304/nba/dennis-schroeder/dennis-schroeder-karriere-in-bildern-new-yorker-phantoms-braunschweig-dbb-nba-draft,seite=22.html
    Beim Spiel der Internationals gegen die US-amerikanischen Rookie und Sophomores glänzte Schröder mit 13 Punkten und 9 Assists
    © getty
    23/33
    Beim Spiel der Internationals gegen die US-amerikanischen Rookie und Sophomores glänzte Schröder mit 13 Punkten und 9 Assists
    /de/sport/diashows/1304/nba/dennis-schroeder/dennis-schroeder-karriere-in-bildern-new-yorker-phantoms-braunschweig-dbb-nba-draft,seite=23.html
    Auch in den Playoffs vertraute Coach Bud auf Dennis, Gegen Washington und Cleveland leistete Schröder einen wertvollen Beitrag
    © getty
    24/33
    Auch in den Playoffs vertraute Coach Bud auf Dennis, Gegen Washington und Cleveland leistete Schröder einen wertvollen Beitrag
    /de/sport/diashows/1304/nba/dennis-schroeder/dennis-schroeder-karriere-in-bildern-new-yorker-phantoms-braunschweig-dbb-nba-draft,seite=24.html
    Bei der Wahl zum Most Improved Player 2015 erhielt Schröder von den US-Journalisten vier Stimmen - der Weg geht weiter nach oben
    © getty
    25/33
    Bei der Wahl zum Most Improved Player 2015 erhielt Schröder von den US-Journalisten vier Stimmen - der Weg geht weiter nach oben
    /de/sport/diashows/1304/nba/dennis-schroeder/dennis-schroeder-karriere-in-bildern-new-yorker-phantoms-braunschweig-dbb-nba-draft,seite=25.html
    Anschließend glänzte Schröder bei der EuroBasket auf internationalem Parkett
    © getty
    26/33
    Anschließend glänzte Schröder bei der EuroBasket auf internationalem Parkett
    /de/sport/diashows/1304/nba/dennis-schroeder/dennis-schroeder-karriere-in-bildern-new-yorker-phantoms-braunschweig-dbb-nba-draft,seite=26.html
    Insgesamt legte Schröder in der Vorrunde des Turniers im Schnitt 21 Punkte, 4,6 Rebounds und 6 Assists auf
    © getty
    27/33
    Insgesamt legte Schröder in der Vorrunde des Turniers im Schnitt 21 Punkte, 4,6 Rebounds und 6 Assists auf
    /de/sport/diashows/1304/nba/dennis-schroeder/dennis-schroeder-karriere-in-bildern-new-yorker-phantoms-braunschweig-dbb-nba-draft,seite=27.html
    In seine dritten NBA-Saison hat sich Schröder endgültig in Atlanta etabliert
    © getty
    28/33
    In seine dritten NBA-Saison hat sich Schröder endgültig in Atlanta etabliert
    /de/sport/diashows/1304/nba/dennis-schroeder/dennis-schroeder-karriere-in-bildern-new-yorker-phantoms-braunschweig-dbb-nba-draft,seite=28.html
    Bei der Wahl zum Sixth Man of the Year 2016 landete Schröder mit 17 Punkten auf Platz 9
    © getty
    29/33
    Bei der Wahl zum Sixth Man of the Year 2016 landete Schröder mit 17 Punkten auf Platz 9
    /de/sport/diashows/1304/nba/dennis-schroeder/dennis-schroeder-karriere-in-bildern-new-yorker-phantoms-braunschweig-dbb-nba-draft,seite=29.html
    Auch privat läuft es für den Deutschen super. Schröder eröffnete unlängst in Atlanta die "#DS17 Lounge"
    © facebook.com/Dennis-Schröder
    30/33
    Auch privat läuft es für den Deutschen super. Schröder eröffnete unlängst in Atlanta die "#DS17 Lounge"
    /de/sport/diashows/1304/nba/dennis-schroeder/dennis-schroeder-karriere-in-bildern-new-yorker-phantoms-braunschweig-dbb-nba-draft,seite=30.html
    Doch kommen wir zurück zum Sportlichen. In Spiel 1 der zweiten Playoff-Runde erzielt Schröder mit 27 Punkten ein neues Career High. Es läuft...doch trotzdem schieden die Hawks mit 0-4 aus
    © getty
    31/33
    Doch kommen wir zurück zum Sportlichen. In Spiel 1 der zweiten Playoff-Runde erzielt Schröder mit 27 Punkten ein neues Career High. Es läuft...doch trotzdem schieden die Hawks mit 0-4 aus
    /de/sport/diashows/1304/nba/dennis-schroeder/dennis-schroeder-karriere-in-bildern-new-yorker-phantoms-braunschweig-dbb-nba-draft,seite=31.html
    In der anschließenden Offseason wurde sein Vorgesetzter Jeff Teague zu den Indiana Pacers getradet....
    © getty
    32/33
    In der anschließenden Offseason wurde sein Vorgesetzter Jeff Teague zu den Indiana Pacers getradet....
    /de/sport/diashows/1304/nba/dennis-schroeder/dennis-schroeder-karriere-in-bildern-new-yorker-phantoms-braunschweig-dbb-nba-draft,seite=32.html
    Das heißt: Wachablösung! In der kommenden Saison 2016/17 wird Schröder der Starter auf der Eins sein
    © getty
    33/33
    Das heißt: Wachablösung! In der kommenden Saison 2016/17 wird Schröder der Starter auf der Eins sein
    /de/sport/diashows/1304/nba/dennis-schroeder/dennis-schroeder-karriere-in-bildern-new-yorker-phantoms-braunschweig-dbb-nba-draft,seite=33.html
     
  • Die Nuggets hatten große Probleme in der Defensive. Sie verteidigen die Drives der Thunder kaum und machten insbesondere in der Transition-Defensive keinen guten Eindruck. Häufig stimmten in der Verteidigung die Zuweisungen nicht, was zu einigen einfachen Thunder-Punkten durch leichte Korbleger oder gewaltige Slam Dunks führte. Die Thunder hatten ihrerseits Glück, dass die Nuggets ihre Freiräume in der Offensive kaum nutzen konnten, weil sie so schlecht trafen.
  • Die Nuggets-Bank, die eigentlich für ihre außerordentliche Tiefe und Qualität bekannt ist, erwischte keinen guten Tag. Wäre Nate Robinson am Ende nicht für eine Minute heißgelaufen, die Statistik wäre noch ernüchternder ausgefallen. Doch auch so ist die Bilanz der Nuggets-Bank nicht gut. 10 von 31 verwandelten Feldwürfen und insgesamt nur 27 Punkten stehen 9 Turnover gegenüber.
  • Nick Collison ist ein Meister des Offensiv-Fouls. Mehrere Male brachte er Mozgov zur Verzweiflung, als dieser wieder in ihn hereinlief oder auch nur neben ihm stand. Sehr zum Missfallen der Denver-Fans pfiffen die Referees jede dieser Aktionen zugunsten von Collison. Auch ansonsten spielte der Power Forward enorm effektiv und kam auf 8 Punkte, 6 Rebounds und 2 Blocks in 21 Minuten. Dazu war sein Plus-Minus-Rating mit +18 außerordentlich gut.
  • Das Spiel war zwar an einigen Stellen sehr schön anzusehen, weil jede Menge Fastbreaks gelaufen wurden und dank lascher Defensive enorm viele Slam Dunks produziert wurden, allerdings hätte man von beiden Teams wohl ein wenig mehr Struktur erwartet. Die Nuggets leisteten sich 15, die Thunder 18 Turnover. Häufig war das Spiel durch Unzulänglichkeiten geprägt.

Der NBA-Spieplan im Überblick

Martin Gödderz

Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Reift Harrison Barnes in Dallas zum All-Star?

Ja
Nein
Frühestens 2017

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.