Suche...

Nowitzki startet Trainingsspiel

Von SPOX
Sonntag, 14.10.2012 | 11:01 Uhr
Dirk Nowitzki kam ohne Probleme durch das Trainingsspiel der Mavs
© Getty
Advertisement
NBA
Lakers @ Cavaliers
NBA
Spurs @ Rockets
NBA
Jazz @ Cavaliers
NBA
Kings @ Raptors
NBA
Warriors @ Lakers
NBA
Cavaliers @ Bucks
NBA
Lakers @ Rockets
NBA
Celtics @ Knicks
NBA
Lakers @ Warriors
NBA
Mavericks @ Hawks
NBA
76ers @ Knicks
NBA
Cavaliers @ Warriors
NBA
Wizards @ Celtics
NBA
Jazz @ Nuggets

Gutes Zeichen für die Dallas Mavericks: Dirk Nowitzki war am Samstagabend bei einem Trainingsspiel dabei und schien keine Probleme mit seinem Knie zu haben. Die Brooklyn Nets feierten ihr Debüt.

Nowitzki kann spielen: Es gibt bei den Dallas Mavericks im Moment kein anderes Thema als das Knie von Dirk Nowitzki. Die Unsicherheit, ob der Deutsche sich vor Saisonstart noch einer OP unterziehen muss, bestimmt aktuell die Schlagzeilen. Aber: Das neueste Update ist ein positives. Nowitzki stand bei einem Trainingsspiel der Mavs im American Airlines Center in der Starting Five von Team White.

Die Starter der Mavs verloren in einem 12-minütigen Spiel gegen die Reservisten vom Team Blue zwar mit 27:33, aber Nowitzki stand auf dem Feld und schien keine Probleme zu haben. Zuvor hatte er auch zum zweiten Mal in Folge eine Trainingseinheit absolvieren können.

Das muss allerdings noch nichts heißen. "In den nächsten Tagen werden wir sehen, wo wir stehen. Im Moment scheint es gut auszusehen, aber ich bin kein Arzt", meinte Head Coach Rick Carlisle.

Nicht dabei waren O.J. Mayo (Handgelenk) und Roddy Beaubois (Knöchel). Mayo hatte sich vor dem Spiel in Barcelona am Handgelenk verletzt, als er einige Stufen einer Treppe herunter gefallen war, Beaubois hatte sich beim Spiel in Berlin verletzt.

Über Mayo sagte Carlisle: "Er hat ein bisschen Probleme mit seiner Hand. Er wird am Sonntag aber trainieren. Er hätte einfach in Barcelona nicht spielen sollen. Er wollte unbedingt, aber es war mein Fehler, dass ich ihn gelassen habe." Die Mavs haben am Montag gegen Houston ihr erstes Preseason-Spiel gegen einen NBA-Gegner.

Preseason-Action:

  • Die Brooklyn Nets feierten ihr Debüt und gewannen gegen die Philadelphia 76ers 108:105 nach OT. Topscorer: Brook Lopez und C.J. Watson mit je 19 Punkten. Die Nets starteten mit Deron Williams, Joe Johnson, Gerald Wallace, Kris Humphries und Lopez. Mirza Teletovic nahm 11 Dreier, traf aber nur 2.
  • Carmelo Anthony erzielte 23 Punkte beim 98:95-OT-Sieg der NY Knicks gegen die Boston Celtics. Die Knicks-Point-Guards Raymond Felton, Jason Kidd und Pablo Prigioni trafen zusammen nur 5/21 aus dem Feld. Rookie Jared Sullinger (14 Punkte, 7 Rebounds) macht in Boston einen guten Eindruck.
  • Die T-Wolves gewannen 82:75 gegen die Bulls. Nikola Pekovic legte mit 16 Punkten und 17 Rebounds ein Double-Double auf, Alexey Shved kam auf 15 Zähler und Brandon Roy lieferte 13 Punkte.
  • Die Bucks (Ersan Ilyasova: 22 Punkte) schlugen die Pistons 108:91. Detroits Rookie-Center Andre Drummond verbuchte 19 Punkte und 10 Rebounds, ehe er ausfoulte.
  • Enes Kanter lieferte beim 99:86-Sieg der Jazz bei den Lakers 14 Punkte und 14 Rebounds. Kobe Bryant, der gegen Portland wegen Schulterproblemen noch hatte passen müssen, kam auf 18 Punkte und hatte keine Probleme mehr. Steve Nash erzielte in seinem Staples-Center-Debüt für die Lakers 2 Punkte und 5 Assists. Ein Gewinner der Vorbereitung ist bei den Lakers Rookie-Center Robert Sacre. Gegen Utah kam Sacre auf 9 Punkte, 10 Rebounds und 3 Blocks. Bryant schwärmt bereits von ihm.

Der Spielplan der neuen NBA-Saison

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung