Nach schlechtester Saison der NBA-Geschichte

Bobcats trennen sich von Trainer Silas

SID
Montag, 30.04.2012 | 23:26 Uhr
Paul Silas: Sein Team steht in den Geschichtsbüchern, er auf der Straße
© Getty
Advertisement
MLB
Yankees @ Blue Jays
MLB
Marlins @ Diamondbacks
NCAA Division I FBS
Texas A&M -
Arkansas
NCAA Division I FBS
Boston College @ Clemson
MLB
Yankees @ Blue Jays
MLB
Red Sox @ Reds
NCAA Division I FBS
Mississippi State @ Georgia
NFL
RedZone -
Week 3
MLB
Yankees @ Blue Jays
MLB
Red Sox @ Reds
NFL
Raiders @ Redskins
MLB
Royals @ Yankees
MLB
Cubs @ Cardinals
NFL
Cowboys @ Cardinals
MLB
Rays @ Yankees
MLB
Cubs @ Cardinals
MLB
Blue Jays @ Red Sox
MLB
Rays @ Yankees
MLB
Braves @ Marlins
NFL
Bears @ Packers
MLB
Blue Jays @ Yankees
MLB
Reds @ Cubs
NCAA Division I FBS
USC @ Washington St
MLB
Blue Jays @ Yankees
MLB
Reds @ Cubs
NFL
Saints -
Dolphins
NFL
RedZone -
Week 4
MLB
Astros @ Red Sox
MLB
Tigers @ Twins
NFL
Colts @ Seahawks
NFL
Redskins @ Chiefs

Die Charlotte Bobcats haben die Konsequenzen aus der katastrophalen Saison in der NBA gezogen und sich von ihrem Trainer Paul Silas getrennt. Charlotte hatte in der regulären Saison 59 von 66 Spielen verloren.

"Die Zahlen sprechen für sich", begründete Bobcats-Präsident Rod Higgins die Entscheidung. Der Nachfolger von Silas steht noch nicht fest.

Silas hat seinen Rücktritt als Trainer angekündigt. "Ich bin damit einverstanden. Ich hatte als Spieler und Trainer eine sehr erfolgreiche Karriere. Es ist Zeit, etwas anderes zu machen", so der 68-Jährige.

Die NBA-Playoffs im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung