Montag, 27.12.2010

35.000 Dollar Strafe

Shaquille O'Neal muss nach Kritik zahlen

Wegen seiner Schiedsrichter-Kritik muss NBA-Star Shaquille O'Neal (Boston Celtics) 35.000 Dollar zahlen. Der Center war gegen Orlando schon nach 13 Minuten disqualifiziert worden.

Shaquille O'Neal muss 35.000 Dollar Strafe bezahlen
© sid
Shaquille O'Neal muss 35.000 Dollar Strafe bezahlen
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com

Shaquille O'Neal von den Boston Celtics muss wegen seiner Schiedsrichter-Kritik 35.000 Dollar (umgerechnet knapp 27.000 Euro) Strafe zahlen.

Der Center war bei der 78:86-Auswärtsniederlage gegen die Orlando Magic am ersten Weihnachtsfeiertag bereits nach knapp 13 Minuten mit seinem sechsten Foul ausgeschieden.

Danach hatte der viermalige Champion die Leistung des Unparteiischen Bob Delaney mit zynischem Unterton kommentiert: "Er war ein sehr guter Spieler. Ich vermute, die Zuschauer haben all ihr Geld nur dafür bezahlt, um ihn zu sehen."

Alles zur NBA

Das könnte Sie auch interessieren
Gordon Hayward war der Topscorer der Utah Jazz

Clippers am Abgrund - Spurs in der Spur

James Harden erzielte gegen OKC 34 Punkte

Harden schickt Westbrook in den Urlaub

James Harden zeigte nach drei starken Spielen in Game 4 einen schwachen Auftritt

Harden trotz Knöchelproblemen fit für Spiel 5


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Wer wird 2016/17 MVP?

James Harden
Russell Westbrook
ein anderer Spieler

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.