Suche...
MLB

MLB: Oakland Athletics entlassen überraschend Designated Hitter Brandon Moss

Brandon Moss wird nun doch nicht für die Oakland A's auflaufen.

In einem überraschenden Move haben die Oakland Athletics Designated Hitter Brandon Moss entlassen. Die A's hatten den Spieler erst im Januar per Trade von den Kansas City Royals verpflichtet.

Moss war 4-10 mit zwei Walks in vier Spielen im Spring Training für die A's, die ihn per Trade am 29. Januar von den Kansas City Royals verpflichtet hatten. Der Schritt kam, nachdem Oakland Linkshänder Jairo Labourt von der Waiver Wire von den Cincinnati Reds akquiriert hatten.

Generell erscheint dieser Move kurios, denn Moss stehen noch garantierte 7,25 Millionen Dollar in diesem Jahr sowie ein Buyout von einer Million für seine Klub-Option für 2019 zu. Moss kam zusammen mit Linkshänder Ryan Buchter im Austausch für die Rechtshänder Jesse Hahn und Heath Fillmyer in die Bay Area. Die Royals sendeten zudem 3,25 Millionen Dollar in Cash mit.

Sollte ein Team Moss nun als Free Agent verpflichten, müsste es lediglich das Liga-Minimum in Höhe von 545.000 Dollar zahlen, die A's wären für das restliche Gehalt verantwortlich.

Moss schlug .207 mit 22 Homeruns und 50 RBI in 118 Spielen für die Royals im Jahr 2017. In seiner Karriere schlug er in elf Jahren 160 Homeruns mit einem .237 Schlagdurchschnitt und 473 RBI. Er war für die Red Sox, Pirates, Phillies, A's, Indians, Cardinals und Royals aktiv.

Dieser Artikel wurde ohne vorherige Ansicht durch die Major League Baseball veröffentlicht.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung