Suche...
Diskutieren
1 /
© getty
Am Ende jubelte wieder mal die American League im Midsummer Classic. Die AL schlug die National League mit 2:1 im 88. MLB All-Star Game. SPOX zeigt die besten Bilder aus Miami!
© getty
Robinson Cano von den Seattle Mariners bekam den MVP Award und nahm zudem eine Corvette von Sponsor Chevy mit nach Hause
© getty
Doch der Reihe nach. : Eine Prise Patriotismus musste vor dem Spiel natürlich auch sein! Irgendwie müssen wir bei Baseball-Nationalhymnen immer an Enrico Palazzo denken ...
© getty
Anfangs versuchten andere Stars wie etwa Homerun-Derby-Sieger Aaron Judge die Partie zu entscheiden, ohne Erfolg jedoch
© getty
Bryce Harper schaffte immerhin ein Single und einen starken Catch im Right Field
© getty
Zeigt her eure Haarpracht! Harper nach seinem Catch
© getty
Im Fokus standen jedoch völlig zu Recht seine Schuhe! Mit diesen zollte Harper dem verstorbenen Marlins-Pitcher Jose Fernandez in Miami Tribut. Eine starke Geste!
© getty
Große Gesten gab es aber auch später im Spiel. Wie jedes Jahr unterstützt die MLB die Kampagne "Stand up to Cancer". Jeder Fan, Spieler und Coach oder Reporter hielt ein Schild hoch mit dem Namen von jemandem, der mit dem Krebs zu kämpfen hatte oder hat
© getty
Natürlich machten auch die Umpire mit. Joe West (2.v.r.) hielt unter anderem den Namen seines Ex-Kollegen Tim McClelland hoch, der aktuell an der hinterhältigen Krankheit leidet
© getty
Joe West übrigens stand später selbst im Fokus! Pinch-Hitter Nelson Cruz nämlich bat "Cowboy Joe" vor seinem At-Bat erstmal um ein Erinnerungsfoto - Catcher Yadier Molina gab den Fotografen
© getty
Nach einer Führung der American League sorgte Molina (Cardinals) zwischenzeitlich für das 1:1 mit einem Solo-Homerun
© getty
Nein, das ist nicht der neue Gold Power Ranger, sondern Molina, der hinter der Platte dieses Mal besonders goldig daherkam
© getty
Nach neun Innings stand es also 1:1, sodass die NL auf Cubs-Closer Wade Davis setzte. Davis hatte seit Ewigkeiten keinen Homerun mehr zugelassen ...
© getty
Robbie Cano war das aber egal - er jagte einen Pitch des Cubs-Spielers über den Zaun im Right Field und brachte die AL damit mit 2:1 in Front
© getty
Entsprechend euphorisch wurde er dann von den Teamkollegen im Dugout empfangen
© getty
Die AL brachte dann den Fixer aus Cleveland, Indians-Reliever Andrew Miller, der die sprichwörtliche Tür zuschlagen sollte
© getty
Und das tat er dann auch - allerdings mit etwas Hilfte von Tigers-Outfielder Justin Upton, der für das erste Out im zehnten Inning einen spektakulären Diving Catch hinlegen musste
© getty
Die AL ging also als Sieger vom Platz - zum fünften Mal in Serie im Midsummer Classic. Damit glich man die ewige Bilanz übrigens auf 43-43 (zwei Unentschieden) aus
© getty
Und für MVP Cano gab es noch einen Schmatzer vom Nachwuchs. Dann kann die zweite Saisonhälfte ja kommen!