Suche...

MLB: Yordano Ventura und Andy Marte kommen bei Unfällen ums Leben

Ventura und und Marte sterben bei Autounfällen

SID
Sonntag, 22.01.2017 | 19:27 Uhr
Yordano Ventura wurde nur 25 Jahre alt
© getty
Advertisement
NFL
RedZone -
Week 11
NFL
Redskins @ Saints
NBA
Wizards @ Raptors
NFL
Rams @ Vikings (DELAYED)
NHL
Islanders @ Hurricanes
NFL
Eagles @ Cowboys
NHL
Blue Jackets @ Sabres
NBA
Wizards @ Bucks
NFL
Falcons @ Seahawks
NBA
Bulls @ Lakers
NBA
Warriors @ Thunder
NFL
Vikings @ Lions
NFL
Giants @ Redskins
NHL
Penguins @ Bruins
NHL
Islanders @ Flyers
NHL
Senators @ Blue Jackets
NBA
Bulls @ Warriors
NBA
Pelicans @ Warriors
NFL
RedZone -
Week 12
NHL
Canucks @ Rangers
NBA
Suns @ Timberwolves
NHL
Oilers @ Bruins
NFL
Packers @ Steelers
NBA
Cavaliers @ 76ers
NHL
Flyers @ Penguins
NBA
Wizards @ Timberwolves
NBA
Grizzlies @ Spurs
NBA
76ers @ Celtics
NFL
Redskins @ Cowboys
NHL
Maple Leafs @ Oilers
NBA
Timberwolves @ Thunder

Zwei tragische Todesfälle haben am Sonntag die MLB erschüttert. Yordano Ventura (25), Pitcher der Kansas City Royals, kam am Sonntag ebenso bei einem Autounfall in seiner Heimat, der Dominikanischen Republik, ums Leben wie der frühere MLB-Profi Andy Marte (33). Die Vorfälle stehen laut übereinstimmenden Medienberichten in keinem Zusammenhang.

"Schweren und gebrochenen Herzens müssen wir den Tod von Yordano Ventura bestätigen", teilten die Royals am Sonntag mit. Laut ESPN soll der Unfall in der Stadt Juan Adrian passiert sein. Weitere Informationen waren zunächst nicht bekannt. Ventura spielte seit 2013 für die Royals.

Martes Tod wurde am Sonntag von seiner Agentur J.M.G. Baseball via Twitter bekannt gegeben: "Worte können die Gefühle nicht ausdrücken, die wir bei dem Verlust unseres Klienten Andy Marte empfinden. Zu früh gegangen. Eine großartige Person auf und neben dem Feld."

Marte hatte seine Karriere in der MLB 2005 bei den Atlanta Braves begonnen und spielte von 2006 bis 2010 bei den Cleveland Indians. 2014 erhielt er bei den Arizona Diamond Backs eine weitere Chance. 2015 und 2016 stand er in der südkoreanischen KBO-Liga unter Vertrag.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung