Sonntag, 22.01.2017

MLB: Yordano Ventura und Andy Marte kommen bei Unfällen ums Leben

Ventura und und Marte sterben bei Autounfällen

Zwei tragische Todesfälle haben am Sonntag die MLB erschüttert. Yordano Ventura (25), Pitcher der Kansas City Royals, kam am Sonntag ebenso bei einem Autounfall in seiner Heimat, der Dominikanischen Republik, ums Leben wie der frühere MLB-Profi Andy Marte (33). Die Vorfälle stehen laut übereinstimmenden Medienberichten in keinem Zusammenhang.

Yordano Ventura wurde nur 25 Jahre alt
© getty
Yordano Ventura wurde nur 25 Jahre alt
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com

"Schweren und gebrochenen Herzens müssen wir den Tod von Yordano Ventura bestätigen", teilten die Royals am Sonntag mit. Laut ESPN soll der Unfall in der Stadt Juan Adrian passiert sein. Weitere Informationen waren zunächst nicht bekannt. Ventura spielte seit 2013 für die Royals.

Martes Tod wurde am Sonntag von seiner Agentur J.M.G. Baseball via Twitter bekannt gegeben: "Worte können die Gefühle nicht ausdrücken, die wir bei dem Verlust unseres Klienten Andy Marte empfinden. Zu früh gegangen. Eine großartige Person auf und neben dem Feld."

Marte hatte seine Karriere in der MLB 2005 bei den Atlanta Braves begonnen und spielte von 2006 bis 2010 bei den Cleveland Indians. 2014 erhielt er bei den Arizona Diamond Backs eine weitere Chance. 2015 und 2016 stand er in der südkoreanischen KBO-Liga unter Vertrag.

Das könnte Sie auch interessieren
Koda Glover wird künftig das neunte Inning für die Nationals pitchen

Nationals ernennen neuen Closer

David Price wird sein Saisondebüt gegen Chicago geben

Red-Sox-Ace kehrt gegen White Sox zurück

Drew Pomeranz und Kollegen sammelten 20 Strikeouts gegen die Rangers

20 K! Strikeout-Wahnsinn in Boston


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Wer holt sich 2016 den Titel?

MLB
Boston Red Sox
Chicago Cubs
San Francisco Giants
Toronto Blue Jays
Kansas City Royals
New York Mets
Los Angeles Dodgers
Ein anderes Team

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.