Suche...

Auftakt nach Maß für die Cardinals

Von SPOX
Donnerstag, 20.10.2011 | 08:44 Uhr
Voller Einsatz! Chris Carpenter warf sich Elvis Andrus mit allem, was er hat, in den Weg
© Getty
Advertisement
NBA
Live
Spurs @ Rockets
NFL
Bears @ Lions
NHL
Canadiens @ Senators
NBA
Jazz @ Cavaliers
NFL
Chargers @ Chiefs
NFL
Texans @ Jaguars
NFL
RedZone -
Week 15
NBA
Kings @ Raptors
NFL
Jets @ Saints (DELAYED)
NHL
Blues @ Jets
NFL
Cowboys @ Raiders
NHL
Kings @ Flyers
NFL
Falcons @ Buccaneers
NBA
Warriors @ Lakers
NHL
Hurricanes @ Maple Leafs
NBA
Cavaliers @ Bucks
NBA
Lakers @ Rockets
NBA
Celtics @ Knicks
NBA
Lakers @ Warriors
NHL
Jets @ Islanders
NFL
Colts @ Ravens
NHL
Maple Leafs @ Rangers
NBA
Mavericks @ Hawks
NFL
Vikings @ Packers
NFL
RedZone -
Week 16
NBA
76ers @ Knicks
NBA
Cavaliers @ Warriors
NFL
Steelers @ Texans
NBA
Wizards @ Celtics
NFL
Raiders @ Eagles
NBA
Jazz @ Nuggets
NBA
Raptors @ Thunder
NHL
Canadiens @ Lightning
NBA
Rockets @ Celtics
NBA
Rockets @ Wizards

Auftaktsieg geholt, Heimrecht gewahrt: Die St. Louis Cardinals haben einen perfekten Start in die World Series hingelegt. Der NL-Champion besiegte im ersten Spiel der Finalserie die Texas Rangers mit 3:2.

Knapp war's. Verdammt knapp. Nelson Cruz sah den Ball von Leftfielder Allen Craig, wie er die Foullinie herunterflog. Mit letzter Kraft schlitterte der große Held der ALCS dem Ball im letzten Moment entgegen, nur um ihn schlussendlich doch zu verpassen. St. Louis scores! Der Run von Third Baseman David Freese im sechsten Inning war der entscheidende Punktgewinn für den Gastgeber. Und ließ einen enttäuschten Cruz zurück.

"Es war knapp. Aber Baseball ist nun mal so. Es geht um Zentimeter", so der Rightfielder. Dabei kamen seine Rangers davor richtig stark in die Partie zurück. Denn nach den drei ersten punktlosen Innings war im Busch Stadium zu St. Louis Superstar-Zeit angesagt. Albert Pujols und Matt Holliday brachten die Cardinals im vierten Inning dank eines Two-Run-Single von Lance Berkman in Führung.

Doch die Party-Stimmung bei den Cardinals-Fans hielt nicht lange an. Fünftes Inning, Mike Napoli am Schlagmal, Two-Run-Homerun! Dass es am Ende doch nicht reichte, lag unter anderen am "zu kurzen Arm" von Cruz.

"Eine unglückliche Niederlage. Aber mit so was können wir eigentlich gut umgehen", zeigte sich Napoli nach der Partie dennoch schon wieder recht optimistisch. Und zu Recht: Immerhin verloren die Rangers zuletzt im August zwei Spiele in Folge, damals gegen die Red Sox.

Zudem war es ja auch nicht so, als wären die Texaner chancenlos gewesen. Aber gerade in den entscheidenden Situationen, als die Rangers kurz vor einem Punktgewinn standen, beendete man den Abend mit einer Bilanz von null von fünf.

Die Finals-Historie spricht allerdings schon jetzt deutlich für die Cardinals: Wer das erste Spiel für sich entscheidet, gewinnt auch die World Series. So war es in den letzten 23 Jahren immerhin 19 Mal. Auch in der Vorsaison holten sich die Giants den Auftaktsieg, bevor sie sich zum Champion krönten. Der Gegner damals: die Rangers...

Vor Spiel zwei, das erneut in St. Louis stattfindet, stehen die Rangers also bereits mächtig unter Druck. Das Duell der Starting Pitcher heißt dann Colby Lewis gegen Cardinals' Jaime Garcia.

Alle Ergebnisse der Playoffs

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung