NHL

Zweites NHL-Team in Toronto geplant

SID
Die Toronto Maple Leafs haben ihren letzten Stanley Cup in der Spielzeit 1966/67 gewonnen
© Getty

Den Toronto Maple Leafs droht in der NHL ab 2012 Konkurrenz aus der eigenen Stadt. Eine Investoren-Gruppe stellte in der kanadischen Stadt Pläne für ein neues Team vor.

Die Initiatoren werben für ihr Vorhaben auch mit dem Bau einer neuen Arena für 30.000 Zuschauer. Die Maple Leafs haben sich bislang noch nicht zu den Plänen geäußert. Auch die NHL gab noch keine Stellungnahme ab.

Derzeit spielen in der 30 Mannschaften umfassenden NHL sechs kanadische Teams (Toronto, Montreal Canadiens, Ottawa Senators, Vancouver Canucks, Calgary Flames, Edmonton Oilers). Die momentan einzige Stadt mit zwei NHL-Teams ist New York mit den Mannschaften der Rangers und der Islanders.

Ebenfalls ein weiteres NHL-Team im Eishockey-Mutterland Kanada installieren will der kanadische Milliardär Jim Balsille. Der Unternehmer möchte die Lizenz der insolventen Phoenix Coyotes auf ein neues Team in Hamilton übertragen, stößt dabei jedoch bei der NHL bislang auf Widerstand.

NHL: Die Ergebnisse der Playoffs

 

 

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung