Suche...

Perfekt: Shaq wechselt nach Cleveland

Von SPOX
Freitag, 26.06.2009 | 00:18 Uhr
Shaquille O'Neal und LeBron James spielten im All-Star-Game schon zusammen
© Getty
Advertisement
MLB
All-Star Game: National League -
American League
MLB
Cardinals @ Cubs
MLB
Cardinals @ Cubs
MLB
Mets @ Yankees
MLB
Twins @ Royals
MLB
Astros @ Angels
MLB
Cardinals @ Cubs
MLB
Mets @ Yankees
MLB
Red Sox @ Tigers
MLB
Astros @ Angels
MLB
Twins @ Royals
MLB
Cardinals @ Cubs
MLB
Astros @ Angels
MLB
Mets @ Yankees
MLB
Twins @ Blue Jays
MLB
Yankees @ Rays
MLB
Diamondbacks @ Cubs
MLB
White Sox @ Angels
MLB
Red Sox @ Orioles
MLB
Yankees @ Rays
MLB
Diamondbacks @ Cubs
MLB
White Sox @ Angels
MLB
Yankees @ Rays
MLB
Dodgers @ Phillies
MLB
Red Sox @ Orioles
MLB
White Sox @ Angels
MLB
White Sox @ Angels
MLB
Royals @ Yankees
MLB
Twins @ Red Sox
MLB
Athletics @ Rangers
MLB
Royals @ Yankees
MLB
Twins @ Red Sox
MLB
Blue Jays @ White Sox
MLB
Mariners @ Angels
MLB
Royals @ Yankees
MLB
Cubs @ Cardinals
MLB
Twins @ Red Sox
MLB
Mariners @ Angels
MLB
Royals @ Yankees
MLB
Twins @ Red Sox
MLB
Mariners @ Angels

Update Der erste Blockbuster-Deal des Sommers ist perfekt: Superstar Shaquille O'Neal wechselt von den Phoenix Suns zu den Cleveland Cavaliers.

Shaquille O'Neal ist auf dem Weg zu den Cleveland Cavaliers, dem Team von LeBron James. "Ich bin glücklich über den Trade, weil ich in LeBron James mit einem der besten Spieler aller Zeiten zusammenspielen werde", sagte der 37-jährige Center.

In seiner typisch relaxten Art meinte Shaq, er erwarte sich "viel Spaß, eine richtig gute Zeit, gute Laune und natürlich viele Siege".

Im Gegenzug erhalten die Suns Ben Wallace und Sasha Pavlovic. Zudem haben die Cavs ihre Rechte an einem Zweitrundenpick im NBA-Draft 2010 an Phoenix abgetreten und bezahlen 500.000 US-Dollar.

Genauso begeistert wie O'Neal zeigte sich auch James: "Shaq ist ein unglaublicher Spieler. Er hat vier Titel gewonnen. Ich habe großen Respekt vor ihm. Es ist eine Ehre für mich, ihn als Mitspieler zu haben und ich freue mich auf eine weitere tolle Saison mit den Cavs."

Chandler kein Thema mehr

Cleveland stellt damit wohl seine Bemühungen um Tyson Chandler von den New Orleans Hornets ein.

O'Neal erscheint neben seinem sportlichen Potenzial auch deshalb als ideale Lösung für die Cavs, weil sein Vertrag im nächsten Sommer ausläuft und der Klub dann finanziellen Spielraum für anderweitige Investitionen hat.

1992 wurde O'Neal von den Orlando Magic im Draft an Position eins ausgewählt und unter Vertrag genommen. Neben den Magic spielte er für die Los Angeles Lakers, die Miami Heat und die Phoenix Suns.

Alles zum US-Sport

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung