Suche...

Bewiesen! Nuggets können Lakers schlagen

Von SPOX
Freitag, 22.05.2009 | 07:31 Uhr
Lieferten sich wieder ein überragendes Duell: Carmelo Anthony und Kobe Bryant
© Getty
Advertisement
NBA
Kings @ Raptors
NBA
Warriors @ Lakers
NBA
Cavaliers @ Bucks
NBA
Lakers @ Rockets
NBA
Celtics @ Knicks
NBA
Lakers @ Warriors
NBA
Mavericks @ Hawks
NBA
76ers @ Knicks
NBA
Cavaliers @ Warriors
NBA
Wizards @ Celtics
NBA
Jazz @ Nuggets
NBA
Raptors @ Thunder
NBA
Rockets @ Celtics
NBA
Rockets @ Wizards

Die Denver Nuggets haben Spiel 2 im Playoff-Halbfinale der NBA mit 106:103 bei den Los Angeles Lakers gewonnen und damit in der Best-of-Seven-Serie ausgeglichen. Es war Denvers erster Sieg in den Playoffs gegen die Lakers seit 1985.

Um es gleich mal klarzustellen: Die Nuggets hätten Spiel 1 bei den Lakers gewinnen müssen. Unbedingt. Sie hatten es in der Hand und verloren es am Ende trotzdem. Zum Teil natürlich auch weil Kobe Bryant die Lakers mit seiner Monster-Leistung rettete, aber hauptsächlich waren sie selbst schuld.

Denver verschoss ganz entscheidende Freiwürfe. Sogar Chauncey Billups, Mr. Big Shot, der gefühlt vielleicht einen Freiwurf in fünf Jahren nicht trifft, versagte von der Linie. Wer so eine Chance vergibt, der kann eine Serie gegen die Lakers eigentlich nicht gewinnen.

Lakers zunächst vorne

Viele Experten, die vor Beginn der West-Finals noch an Denver geglaubt hatten, sahen die Sache nach Spiel 1 schon wieder ganz anders und gingen jetzt davon aus, dass Denver nach fünf Spielen raus ist.

Das kann zwar theoretisch immer noch passieren, aber nach Spiel 2 sieht es überhaupt nicht danach aus. Die Nuggets bewiesen eindrucksvoll, dass sie ein mental viel stärkeres Team sind als noch im letzten Jahr.

Sie hakten Spiel 1 einfach ab und ließen sich in Spiel 2 auch nicht von einem schlechten Start aus der Ruhe bringen.

Denver holt auf

Die Lakers führten nach dem ersten Viertel mit acht Punkten Vorsprung (31:23), knapp drei Minuten vor der Pause war L.A. auf 13 Punkte weg (53:40). Doch dann kamen die Nuggets in Fahrt und waren nach einem 14:2-Lauf zur Halbzeit (54:55) wieder voll im Spiel.

Alle Highlights im Video bei ESPN

In der zweiten Halbzeit hielten die Lakers lange einen knappen Vorsprung, Denver blieb aber dran und ging durch einen Dreier des starken Linus Kleiza (16 Punkte) zu Beginn des Schlussviertels mit 85:82 in Führung. 

Es entwickelte sich wie in Spiel 1 ein extrem spannendes Spiel. 45 Sekunden vor dem Ende versenkte Bryant einen Sprungwurf zum 101:101.

Duell Bryant vs. Anthony

Bryant erzielte am Ende 32 Punkte und lieferte sich wieder ein faszinierendes Duell mit seinem Buddy Carmelo Anthony (34 Punkte). Für Melo war es das fünfte Spiel in Folge, in dem er mindestens 30 Punkte machte.

Außerdem verteidigte Anthony stark gegen Bryant, wenn sich die beiden Stars im One-on-One gegenüber standen.

Kenyon Martin (16 Punkte) brachte die Gäste eine halbe Minute vor der Schlusssirene wieder in Führung, doch der 14-fache Champion kam durch Pau Gasol (17 Punkte, 17 Rebounds) noch einmal auf zwei Punkte heran.

Gründe jetzt Dein eigenes Fantasy-Team und führe es durch die Playoffs!

Nuggets jetzt mit dem Heimvorteil

Billups (27 Punkte) aber machte den Sieg mit drei verwandelten Freiwürfen schließlich perfekt. Das dritte Duell steigt am Samstag in Denver.

"Die Nuggets haben jetzt den Heimvorteil. Jetzt müssen wir nach Denver und ihn uns dort zurückholen. Wir sind nicht umsonst die beste Auswärtsmannschaft der NBA", gab sich Bryant weiter optimistisch.

Bryant weiß aber sicher auch, dass Denver zu Hause seit Ewigkeiten (16 Spiele) nicht mehr verloren hat. Für Spannung ist gesorgt.

NBA: Die Ergebnisse der Playoffs

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung