Suche...
NBA

Fantastischer Nowitzki der tragische Held

Von SPOX
Sonntag, 10.05.2009 | 02:14 Uhr
Das war's wohl mit der Saison - Nowitzkis 33 Punkte halfen nicht gegen Denver
© Getty

Das wird wohl als eine der schlimmsten Niederlagen in die Mavericks-Geschichte eingehen. Carmelo Anthony trifft Dallas in Herz. Am Ende kommt es zu Tumulten im American Airlines Center.

Welch Dramatik! Welch Spannung! Welch bittere Niederlage! Trotz einer überragenden Leistung des von privaten Turbulenzen unbeeindruckten Dirk Nowitzki haben die Dallas Mavericks auch das dritte Spiel gegen die Denver Nuggets in letzter Sekunde mit 105:106 verloren und liegen in der Best-of-Seven-Serie mit 0-3 hinten.

Dallas führte rund 7 Sekunden vor Schluss mit 105:103, als Nowitzki etwas zu früh einen Wurf losließ, der nur den Ring traf. Denver nahm eine Auszeit, der Ball ging daraufhin zu Carmelo Anthony, der von Mavs-Verteidiger Antoine Wright gefoult wurde. Dallas hat erst drei Teamfouls, konnte Denver also mit einem weiteren zu einem weiteren Einwurf zwingen.

Doch der Pfiff blieb aus - und Anthony versenkte genau eine Sekunde vor dem Buzzer den Dreier zum Sieg. Nowitzkis letzter Verzweiflungswurf ging weit vorbei.

Alle Highlights im Video bei ESPN

Tumulte, als Nowitzki längst in der Kabine war

Nach dem Schlusspfiff waren einige Spieler von Dallas wie Josh Howard und eben Wright derart über die Referees erbost, dass sie sich vehement den Weg zu ihnen bahnen wollten. Auch Mavs-Besitzer Mark Cuban zeigte sich höchst emotional. Erst nach einigen Minuten beruhigte sich die Situation.

Da war Nowitzki schon längst in der Kabine. Wortlos verließ er das Parkett, zu groß war offensichtlich die Enttäuschung. Denn trotz der Verhaftung seiner angeblich schwangeren Verlobten Cristal Taylor zeigte der 30-Jährige eine herausragende Leistung.

33 Punkte (9 von 19), 16 Rebounds, je 2 Assists sowie 2 Blocks. Nur am Ende ließen ihm die Kräfte im Stich, als in den letzten 1:31 Minuten alle vier Würfe vorbeigingen. Neben Nowitzki trafen Jason Terry (17), Brandon Bass (16) sowie Howard (14) am besten.

Billups und Melo für 63 Punkte

Besonders in der zweiten Hälfte lieferte sich Mavs-Spielmacher Jason Kidd (13 Punkte, 5 Rebounds, 5 Assists) einen offenen Schalgabtausch mit Gegenüber Chauncey Billups - den der Denver-Point-Guard am Ende für sich entschied.

Der 32-Jährige (32 Zähler) bildete mit Anthony (31) einen starken One-Two-Punch, vor allem in der Endphase spielte Billups großartig auf.

Besser als Nowitzki & Co.? Jetzt online Basketball spielen und tolle Preise gewinnen!

Dallas quasi vor dem Aus

Auffällig war, wie sehr die Partie von Fouls geprägt wurde. Beide Teams zusammengerechnet, wurden 89 Freiwürfe zugesprochen (49 Dallas, 40 Denver), insgesamt hatten neun Spieler mindestens vier Fouls auf dem Konto. Besonders bitter, dass ausgerechnet ein nicht gegebenes Foul das Spiel schlussendlich entschied.

Mit einem 0-3 im Gepäck steht Dallas vor einer eigentlich unmöglichen Aufgabe, die Serie zu drehen. In der Nacht von Montag auf Dienstag steht Spiel 4 gegen Denver an, das in dieser Saison nunmehr alle 7 (!) Spiele gegen die Mavs gewonnen hat. Sollte es nötig sein, findet in der Nacht auf Donnerstag Spiel 5 bei den Nuggets statt.

Das Spiel zum Nachlesen im Ticker:


Spiel 3
1. Viertel2. Viertel3. Viertel4. ViertelEndstand

Dallas Mavericks (0-3)

 20

 25
 35 25 105

Denver Nuggets (3-0)

 20
 28 31 27

 106

 

02.08 Uhr: Der Grund für den Mavs-Ärger: Eindeutig vor Melos Dreier hat Wright extra Melo gefoult, damit er eben keinen Dreier werfen kann. Dennoch verzichteten die Referees auf den Pfiff. Das gibt böses Blut...

02.05 Uhr: Billups: "Der letzte Wurf zeigt, warum Melo einer der besten Spieler der Welt ist." Wie wahr...

02.04 Uhr: Was für Szenen im AAC. Howard will zu den Schiris. Auch Wright ist außer sich. Cuban kanns ich gerade noch zurückhalten. Die Fans pfeifen sich die Seele aus dem Leib. Und Denver veranstaltet eine Party auf dem Parkett.

02.02 Uhr: Das war's!!! Dallas verliert mit 105:106!!! Nowitzkis Notjumper ist ein Airball...

02.01 Uhr: DAS GIBT'S NICHT!!! Melo trifft den Dreier!!!! 106:105 Denver. Nur noch eine Sekunde auf der Uhr!!!

02.00 Uhr: Dirks Wurf geht an den Ring!!! Er wollte wohl das Foul. Und Denver hat noch 6,5 Sekunden. Auszeit. 105:103 Dallas.

01:59 Uhr: Was macht Dallas? Über Dirk? Über Terry?'Über Kidd?

01.58 Uhr: Melo mit dem schnellen Korb. 105:103 Dallas. Auszeit Mavs. Wenn Dallas den letzten Angriff fertig spielt, bleiben vier Sekunden übrig. Die Nerven!!!

01.56 Uhr: Noch 31 Sekunden zu spielen. Wenn Dallas das cool runterspielt, müsste es reichen. Aber bei Billups weiß man nie, was passieren könnte.

01.55 Uhr: Nene verteidigt Dirk, der gibt ab auf Terry - und der trifft den DREIER!!! 105:101 Dallas.

01.54 Uhr: Nene mit einem klasse Move gegen Bass. 102:101 Dallas. Auszeit Mavs.

01.53 Uhr: Billups verlegt sich! Ballbesitz Dallas. 102:99 Dallas.

01.52 Uhr: Auch Howard trifft nur 1 von 2... Hoffentlich rächt sich das nicht. 102:99 Dallas. Auszeit.

01.51 Uhr: WAS EIN HUSTLE-PLAY! Howard greift sich den Offensiv-Rebound, im Tohuwabohu kriegt Melo sein 5. Foul.

01.51 Uhr: Martin mit dem leichten Leger gegen Dirk. 101:99 Dallas.

01.50 Uhr: Noch 2:12 Minuten zu spielen. Jet an der Linie. Einer geht vorbei. Bitter. 101:97 Dallas.

01.49 Uhr: CLONK! Dirks Dreier nur an den Ring. Aber auch Melo trifft nicht. Weiter 100:97.

01.48 Uhr: Etwas Hoffnung für alle Mavs-Fans: In der Regular Season haben sie 18 von 22 Spielen (oder waren das 21 oder 23 - keine Zeit für Recherche???) für sich entschieden, die mit 5 Punkten oder weniger entschieden wurden.

01.45 Uhr: Erst verursacht Howard ein Turnover, dann kassiert er sein fünfts Foul. Aber Nene mit dem Schrittfehler! 100:97 und Ballbesitz für Dallas. Auszeit Denver.

01.44 Uhr: BAAAAMM! Kidd wieder mit dem Assist, Bass schließt per Slam-Dunk ab. 100:97 Dallas.

01.43 Uhr: Billups per Extrapass auf Smith, Dreier, 98:97 Dallas.

01.43 Uhr: Kidd mit dem Stecker auf Howard, Korbleger, 98:94 Dallas!

01.41 Uhr: Billups - nur famos. Drive zum Korb, Treffer. Dirk kontert mit einem von zwei Freiwürfen. 96:94 Dallas. Howard ist wieder auf dem Parkett.

01.40 Uhr: Jetzt hat Melo auch sein viertes Foul. Terry von der Linie zum 95:92 Dallas.

01.39 Uhr: Wie sollte das unfassbar zerfahrene, aber auch unfassbar spannende Spiel denn weitergehen? Natürlich mit Freiwürfen. Smith verkürt. 93:92 Dallas.

01.38 Uhr: Auf der Uhr sind noch 6:22 Minuten. 6:22 Minuten entscheiden darüber, ob Dallas wieder lebt - oder die Saison so gut wie abschreiben kann. Weiter geht's!

01.36 Uhr: Dirk ist jetzt bei 32 Punkten und 14 Rebounds. Nur Monster. War irgendwas die letzten Tage? Und: Er müsste einigermaßen ausgeruht sein. Vielversprechend!

01.35 Uhr: Jetzt geht's hin und her. Wright sorgt fürs 93:90. Denver nimmt die Auszeit.

01.34 Uhr: Aber Billups kontert mit dem Dreier. Die Krone setzt im Gegenzug aber Dirk auf. Erneut von Downtown. 91:88 Dallas.

01.33 Uhr: Kidd for THREEEEEEE!!!! 88:85 Dallas. Dirk gab den Assist.

01.27 Uhr: Bass macht das KLASSE! Er zieht das Foul gegen Nene-Ersatz Andersen. Richtig, damit ist der Birdman ausgefoult! 85:83 Dallas.

01.25 Uhr: Durchatmen. Terry und Bass gleichen für Dallas aus. Nene bekommt dabei sein fünftes Foul. 83:83.

01.24 Uhr: Carter erhöht auf 83:80. Beginnt wieder das Vierte-Viertel-Albtraum der Mavs?

01:23 Uhr: Melo eröffnet die letzten 12 Minuten mit einem wichtigen J. Dann blockt er Howard. 81:80 Denver.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung