Nationalstürmer wird operiert

Saison-Aus für Marco Sturm

Von SPOX
Samstag, 10.01.2009 | 19:14 Uhr
Marco Sturm von den Boston Bruins wird in dieser Saison wohl nicht mehr aufs Eis gehen
© Getty
Advertisement
NBA
Cavaliers @ Bucks
MLB
Yankees @ Astros (Spiel 6)
NBA
Warriors @ Grizzlies
NFL
Ravens @ Vikings
NFL
RedZone -
Week 7
NBA
Hawks @ Nets
NHL
Canucks @ Red Wings
NFL
Falcons @ Patriots
NBA
Warriors @ Mavericks
NFL
Redskins @ Eagles
NHL
Oilers @ Penguins
NBA
Knicks @ Celtics
NBA
Pacers @ Thunder
NBA
Celtics @ Bucks
NFL
Dolphins @ Ravens
NHL
Stars @ Oilers
NBA
Thunder @ Timberwolves
NBA
Cavaliers @ Pelicans
NFL
RedZone -
Week 8
NBA
Spurs @ Pacers
NHL
Ducks @ Hurricanes
NFL
Steelers @ Lions
NHL
Bruins @ Blue Jackets
NBA
Spurs @ Celtics
NFL
Broncos @ Chiefs

Die Boston Bruins müssen aller Voraussicht nach für den Rest der Saison auf Marco Sturm verzichten. Der deutsche Nationalstürmer werde sich einer Operation am linken Knie unterziehen, teilte der Verein mit.

Sturm hatte sich am 18. Dezember im Heimspiel gegen die Toronto Maple Leafs bei einem Zweikampf an der Bande verletzt.

Vor dieser Partie hatte der 30-Jährige bereits wegen eines Schleudertraumas zwölf Spiele aussetzen müssen.

Meniskus, oder mehr?

Bei dem Eingriff soll ein Meniskus-Einriss behoben werden.

Bruins-Manager Peter Chiarelli betonte zudem, dass aller Wahrscheinlichkeit nach auch das vordere Kreuzband beschädigt ist und operiert werden muss.

Sieben Treffer in 19 Spielen

Sturm war in der Vorsaison mit 29 Treffern Bostons bester Torschütze.

In der laufenden Spielzeit, in der die Bruins das Topteam im Osten sind, hat der gebürtige Dingolfinger in 19 Spielen sieben Mal getroffen.

Im Oktober hatte er mit seinem 811. Einsatz Uwe Krupp als deutschen NHL-Rekordspieler abgelöst.

Ergebnisse, Tabellen, Spielplan: Alles zur NHL

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung