Suche...

Nach Alkoholentzug

Jones hofft auf Ende der Sperre

SID
Mittwoch, 19.11.2008 | 19:13 Uhr
Adam Jones (rechts) hofft auf sein baldiges Comeback
© Getty
Advertisement
NFL
RedZone -
Week 12
NFL
Bills @ Chiefs
NFL
Buccaneers @ Falcons (DELAYED)
NFL
Packers @ Steelers
NFL
Redskins @ Cowboys
NFL
RedZone -
Week 13
NFL
Eagles @ Seahawks
NFL
Steelers @ Bengals
NFL
Saints @ Falcons

Den ersten Teil der Forderungen der NFL hat Adam Jones erfüllt. Nach seiner Alkoholentziehungskur hofft der Cornerback nun, dass die Sperre gegen ihn wieder aufgehoben wird.

Adam Jones hofft darauf, bald wieder in der NFL spielen zu dürfen. Der Profi der Dallas Cowboys hat die von der US-amerikanischen Footballliga geforderte stationäre Alkoholentziehungskur beendet und ist nach Texas zurückgekehrt. Dort will der Cornerback eine außerstationäre Behandlung fortsetzen.

Wie geht es mit Adam Jones weiter? Jetzt auch unterwegs top-informiert sein!

Jones nach Handgemenge ausgeschlossen

Jones ist derzeit auf unbestimmte Zeit vom Ligabetrieb ausgeschlossen, nachdem er vor wenigen Wochen in ein Handgemenge mit seinem Bodyguard verwickelt war.

Als Bedingung für eine mögliche Rückkehr des Defensivspielers nannte NFL-Kommissar Roger Goodell eine Alkoholentziehungskur und ein psychologisches Gutachten.

Der Liga-Boss will in den kommenden Tagen über die sportliche Zukunft von Jones entscheiden.

Erst sechs Wochen ist es her, seitdem Jones von einer 17-monatigen Sperre befreit wurde, nachdem er in der Vergangenheit immer wieder mit dem Gesetz in Konflikt geraten war.

US-Sport: Alle News und Fakten

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung