Montag, 04.08.2008

Hall-of-Fame-Game

Rookie-Quarterback dreht Spiel

München - Die Washington Redskins haben das erste Vorbereitungsspiel der neuen NFL-Saison gewonnen. In Canton (Ohio) besiegten sie im "Hall of Fame"-Game zu Ehren der sechs neu in die "Hall of Fame" aufgenommen Spieler die Indianapolis Colts mit 30:16.

Matteral Richardson, Washington Redskins
© Getty

Dabei dauerte es nur drei Spielzüge, bis die Redskins nach einem eroberten Onside-Kick gleich im ersten Drive der Partie punkteten. Starting Quarterback Jason Campbell bediente Wide Receiver Antwaan Randle El mustergültig in der Endzone zur 7:0-Führung.

Doch die Colts antworteten im direkten Gegenzug: Nach einer schönen Angriffsserie mit 16 Spielzügen kamen sie angeführt von Ersatz-Quarterback Jim Sorgi, der für den Verletzten Peyton Manning spielte, durch ein Fieldgoal von Adam Vinatieri auf 3:7 heran.

Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com

Zwischenspurt der Colts

Im zweiten Viertel waren es dann wieder die Redskins, die durch einen in der Endzone vermasselten Snap der Colts und einer daraus resultierenden Safety zum 9:3 kamen.

Anschließend legte Indianapolis einen Gang zu und ging nach einem Pass des mittlerweile ins Spiel gekommenen dritten Quarterbacks Quinn Gray mit 10:9 in Führung.

Wenige Sekunden vor dem Ende der ersten Halbzeit punktete Adam Vinatieri mit einem Fieldgoal, Adam Crossett legte nach der Pause mit einem weiteren Treffer zur 16:9-Führung nach. 

Starkes Debüt von Brennan

Doch die Redskins wollten sich nicht geschlagen geben und kamen durch Maurice Mann nach einem 20-Yard-Pass des eingewechselten Rookie-Quarterbacks Colt Brennan zum Ausgleich.

Im Schlussviertel krönte Brennan sein gelungenes Debüt dann mit seinem zweiten Touchdown-Pass auf Marcus Mason. Zwischenstand: 23:16 für die Redskins.

Für den Endstand sorgte Matterral Richardson (im Bild Nummer 40) mit einem 38-Yard-Interception-Return-Touchdown weniger als zwei Minuten vor dem Ende.

Jan-Hendrik Böhmer
Das könnte Sie auch interessieren
Eric Nzeocha (l.) wird 2017 bei den Tampa Bay Buccaneers mittrainieren

Deutscher trainiert mit den Buccaneers

Brock Osweiler ist aktuell noch bei den Cleveland Browns - und hat Starter-Ambitionen

Osweiler als Starter? "Tape liefert den Beweis"

Teddy Bridgewater verpasste die komplette vergangene Saison aufgrund einer schweren Knieverletzung

Vikings: Bridgewater zeigt deutliche Fortschritte


Diskutieren Drucken Startseite
Live-Stream
Trend

Wer wird der erste Pick im Draft 2017?

Myles Garrett
Solomon Thomas
Jonathan Allen
Leonard Fournette
Marshon Lattimore
Ein anderer

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.