Sharks verkürzen

Von SPOX
Donnerstag, 01.05.2008 | 09:33 Uhr
Dallas Stars, San Jose Sharks
© Getty
Advertisement
NFL
Live
Bears @ Lions
NHL
Live
Canadiens @ Senators
NBA
Live
Jazz @ Cavaliers
NFL
Chargers @ Chiefs
NFL
Texans @ Jaguars
NFL
RedZone -
Week 15
NBA
Kings @ Raptors
NFL
Jets @ Saints (DELAYED)
NHL
Blues @ Jets
NFL
Cowboys @ Raiders
NHL
Kings @ Flyers
NFL
Falcons @ Buccaneers
NBA
Warriors @ Lakers
NHL
Hurricanes @ Maple Leafs
NBA
Cavaliers @ Bucks
NBA
Lakers @ Rockets
NBA
Celtics @ Knicks
NBA
Lakers @ Warriors
NHL
Jets @ Islanders
NFL
Colts @ Ravens
NHL
Maple Leafs @ Rangers
NBA
Mavericks @ Hawks
NFL
Vikings @ Packers
NFL
RedZone -
Week 16
NBA
76ers @ Knicks
NBA
Cavaliers @ Warriors
NFL
Steelers @ Texans
NBA
Wizards @ Celtics
NFL
Raiders @ Eagles
NBA
Jazz @ Nuggets
NBA
Raptors @ Thunder
NHL
Canadiens @ Lightning
NBA
Rockets @ Celtics
NBA
Rockets @ Wizards

München - Die San Jose Sharks haben das vorzeitige Playoff-Aus verhindert. Die Kalifornier holten im vierten Spiel einen 2:1-Auswärtssieg bei den Dallas Stars und verkürzten in der "Best-of-Seven"-Serie auf 1-3.

Milan Michalek erzielte den Game-Winner in letzten Spielabschnitt. Dabei gingen die Stars im zweiten Drittel durch Jere Lehtinen mit 1:0 in Führung. Allerdings gelang Sharks-Kapitän Patrick Marleau (im Bild) kurz darauf in Unterzahl der Ausgleich.

Christian Ehrhoff spielte 19 Minuten, konnten sich aber nicht in die Scorerliste eintragen. Dagegen blieb Marcel Goc nur die Zuschauerrolle.

Habs verlieren erneut

Derweil haben die Philadelphia Flyers ihre Führung gegen die Montreal Canadiens auf 3-1 ausgebaut. In der vierten Partie siegte Philly mit 4:2. R.J. Umberger (2), Scott Hartnell und Daniel Briere erzielten die Treffer. Zudem überzeugte Goalie Martin Biron mit 36 Saves.

Auf Seiten der Habs trafen Tomas Plekanec und Saku Koivu.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung