Donnerstag, 01.05.2008

Canadiens vor dem Aus

Sharks verkürzen

München - Die San Jose Sharks haben das vorzeitige Playoff-Aus verhindert. Die Kalifornier holten im vierten Spiel einen 2:1-Auswärtssieg bei den Dallas Stars und verkürzten in der "Best-of-Seven"-Serie auf 1-3.

Dallas Stars, San Jose Sharks
© Getty

Milan Michalek erzielte den Game-Winner in letzten Spielabschnitt. Dabei gingen die Stars im zweiten Drittel durch Jere Lehtinen mit 1:0 in Führung. Allerdings gelang Sharks-Kapitän Patrick Marleau (im Bild) kurz darauf in Unterzahl der Ausgleich.

Christian Ehrhoff spielte 19 Minuten, konnten sich aber nicht in die Scorerliste eintragen. Dagegen blieb Marcel Goc nur die Zuschauerrolle.

Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com

Habs verlieren erneut

Derweil haben die Philadelphia Flyers ihre Führung gegen die Montreal Canadiens auf 3-1 ausgebaut. In der vierten Partie siegte Philly mit 4:2. R.J. Umberger (2), Scott Hartnell und Daniel Briere erzielten die Treffer. Zudem überzeugte Goalie Martin Biron mit 36 Saves.

Auf Seiten der Habs trafen Tomas Plekanec und Saku Koivu.

SPOX
Das könnte Sie auch interessieren
Ryan Johansen verletzte sich schwer gegen die Anaheim Ducks

Not-Operation bei Nashvilles Johansen

Tom Kühnhackl und die Penguins stehen vor einem erneuten Einzug in die Finals

Kühnhackls Penguins im Play-off-Halbfinale erstmals vorn

Anaheim Ducks unterliegen den Nashville Predators 1:3

Playoffs: Anaheim steht vor dem Aus


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Ist Sidney Crosby der richtige MVP der Playoffs?

Ja
Nein

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.