Dienstag, 29.04.2008

Sieg in Spiel 3

Flyers gehen in Führung

München - Die Philadelphia Flyers sind der Conference-Halbfinal-Serie gegen die Montreal Canadiens mit 2-1 in Führung gegangen.

NHL, Philadelphia
© Getty

Trotz eines Schussverhältnisses von 34-14 zugunsten der Canadiens gewannen die Flyers Spiel 3 im heimischen Wachovia Center mit 3:2.

Scottie Upshall (28.), Mike Richards in Unterzahl (36.) und R. J. Umberger (39.) brachten Philadelphia im zweiten Drittel mit 3:0 in Führung.

Biron rettet den Sieg 

Im Schlussabschnitt spielte nur noch Montreal (Schussverhältnis 17:2), Tomas Plekanec (48.) und Saku Koivu (49.) sorgten für den Anschluss, aber Flyers-Goalie Martin Biron rettete Philadelphia den Sieg.

"Marty war überragend. Er ist bislang unser bester Spieler in der Serie", meinte Flyers-Coach John Stevens über seinen Keeper.

Habs-Torwart Carey Price erwischte dagegen keinen guten Tag und wurde nach zwei Dritteln durch Jaroslav Halak ersetzt.

SPOX
Das könnte Sie auch interessieren
Die Arizona Coyotes um Tobias Rieder gewannen gegen die Anaheim Ducks

Rieder auf Scoreboard, Drama-Finish in St. Louis

Gustav Nyquist von den Detroit Red Wings schlug Jared Spurgeon mit dem Schläger ins Gesicht

Nyquist-Sperre nach Schlag ins Gesicht

Olli Maatta steht mit den Pittsburgh Penguins derzeit auf Tabellenplatz zwei

Maatta fehlt den Penguins wochenlang


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Ist Sidney Crosby der richtige MVP der Playoffs?

Ja
Nein

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.