Dienstag, 29.04.2008

Sieg in Spiel 3

Flyers gehen in Führung

München - Die Philadelphia Flyers sind der Conference-Halbfinal-Serie gegen die Montreal Canadiens mit 2-1 in Führung gegangen.

NHL, Philadelphia
© Getty

Trotz eines Schussverhältnisses von 34-14 zugunsten der Canadiens gewannen die Flyers Spiel 3 im heimischen Wachovia Center mit 3:2.

Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com

Scottie Upshall (28.), Mike Richards in Unterzahl (36.) und R. J. Umberger (39.) brachten Philadelphia im zweiten Drittel mit 3:0 in Führung.

Biron rettet den Sieg 

Im Schlussabschnitt spielte nur noch Montreal (Schussverhältnis 17:2), Tomas Plekanec (48.) und Saku Koivu (49.) sorgten für den Anschluss, aber Flyers-Goalie Martin Biron rettete Philadelphia den Sieg.

"Marty war überragend. Er ist bislang unser bester Spieler in der Serie", meinte Flyers-Coach John Stevens über seinen Keeper.

Habs-Torwart Carey Price erwischte dagegen keinen guten Tag und wurde nach zwei Dritteln durch Jaroslav Halak ersetzt.

SPOX
Das könnte Sie auch interessieren
Tobias Rieder muss operiert werden

Nach Syndesmoseriss: Rieder operiert

Die Penguins könnten als erster Verein seit den Detroit Red Wings den Titel verteidigen

Titelverteidiger Pittsburgh im Finale gegen Nashville

Ottawa konnte die Serie ins Game 7 schicken

Penguins vergeben Matchball und müssen ins Game 7


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Ist Sidney Crosby der richtige MVP der Playoffs?

Ja
Nein

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.