Sieg in Spiel 3

Flyers gehen in Führung

Von SPOX
Dienstag, 29.04.2008 | 08:16 Uhr
NHL, Philadelphia
© Getty
Advertisement
NHL
Live
Senators @ Blue Jackets
NBA
Bulls @ Warriors
NBA
Pelicans @ Warriors
NFL
RedZone -
Week 12
NFL
Bills @ Chiefs
NHL
Canucks @ Rangers
NBA
Suns @ Timberwolves
NHL
Oilers @ Bruins
NFL
Buccaneers @ Falcons (DELAYED)
NFL
Packers @ Steelers
NBA
Cavaliers @ 76ers
NHL
Flyers @ Penguins
NBA
Wizards @ Timberwolves
NBA
Grizzlies @ Spurs
NBA
76ers @ Celtics
NFL
Redskins @ Cowboys
NHL
Maple Leafs @ Oilers
NBA
Timberwolves @ Thunder
NBA
Clippers @ Mavericks
NFL
RedZone -
Week 13
NBA
Magic @ Knicks
NHL
LA Kings @ Blackhawks
NFL
Eagles @ Seahawks
NHL
Sharks @ Capitals
NBA
Warriors @ Pelicans
NFL
Steelers @ Bengals
NBA
Wizards @ Trail Blazers
NBA
Warriors @ Hornets
NHL
Islanders @ Penguins
NFL
Saints @ Falcons
NHL
Flyers @ Canucks
NBA
Rockets @ Jazz

München - Die Philadelphia Flyers sind der Conference-Halbfinal-Serie gegen die Montreal Canadiens mit 2-1 in Führung gegangen.

Trotz eines Schussverhältnisses von 34-14 zugunsten der Canadiens gewannen die Flyers Spiel 3 im heimischen Wachovia Center mit 3:2.

Scottie Upshall (28.), Mike Richards in Unterzahl (36.) und R. J. Umberger (39.) brachten Philadelphia im zweiten Drittel mit 3:0 in Führung.

Biron rettet den Sieg 

Im Schlussabschnitt spielte nur noch Montreal (Schussverhältnis 17:2), Tomas Plekanec (48.) und Saku Koivu (49.) sorgten für den Anschluss, aber Flyers-Goalie Martin Biron rettete Philadelphia den Sieg.

"Marty war überragend. Er ist bislang unser bester Spieler in der Serie", meinte Flyers-Coach John Stevens über seinen Keeper.

Habs-Torwart Carey Price erwischte dagegen keinen guten Tag und wurde nach zwei Dritteln durch Jaroslav Halak ersetzt.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung