Donnerstag, 20.02.2014

Ackermann Nachfolger des Bundestrainers?

Weinbuch denkt über Abschied nach

Für Hermann Weinbuch waren die Olympischen Spiele in Sotschi wohl die letzten als Bundestrainer der nordischen Kombinierer. "Ich glaube nicht, dass ich 2018 noch dabei bin", sagte der 53-Jährige nach dem abschließenden Wettkampf in Russland. Weinbuch ist bereits seit 1996 im Amt.

Hermann Weinbuch wird in Pyöngchang wohl nicht mehr an der Strecke stehen
© getty
Hermann Weinbuch wird in Pyöngchang wohl nicht mehr an der Strecke stehen

Der Deutsche Skiverband (DSV) plant derzeit bis 2016 mit seinem Erfolgstrainer. "Wir werden in der aktuellen Konstellation noch zwei Jahre weitermachen. Danach überlegen wir neu", sagte Horst Hüttel, sportlicher Leiter für den Bereich Skisprung und Kombination, am Donnerstag.

Als Nachfolger kämen Ronny Ackermann und Kai Bracht in Frage, die bereits jetzt zum Trainerstab um Weinbuch gehören.

Alles zu Olympia


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Wie viele Medaillen holt Deutschland in Rio?

Olympia
0 bis 20
21 bis 40
41 bis 50
Mehr als 50

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.