Donnerstag, 30.01.2014

Aussschluss von Trainer Fajfr

Wende kritisiert DOSB-Haltung

Daniel Wende hat erstmals öffentlich die Nicht-Berücksichtigung von Karel Fajfr für das deutsche Trainerteam bei den Olympischen Winterspielen in Sotschi kritisiert.

Daniel Wende tritt in Sotschi mit seiner Ehefrau Maylin an
© getty
Daniel Wende tritt in Sotschi mit seiner Ehefrau Maylin an

"Am meisten leiden wir Sportler unter dieser Entscheidung. Herr Fajfr trainiert uns seit sieben Jahren, bei jedem anderen Wettbewerb, jeder Weltmeisterschaft, das ganze Jahr", sagte der 29-Jährige, der mit seiner Ehefrau Maylin in Sotschi sowohl im neuen Team-Event als auch im Paarlauf-Wettbewerb an den Start gehen wird, in Oberstdorf.

Der Deutsche Olympische Sportbund (DOSB) hatte dem 70-Jährigen nach bereits erfolgter Einkleidung laut DOSB-Generalsekretär Michael Vesper aus "moralisch-ethischen Gründen" die Akkreditierung verweigert. Der gebürtige Tscheche war vor 19 Jahren wegen sexueller Belästigung einer 17-Jährigen und Ohrfeigen für einige seiner Schüler zu einer zweijährigen Freiheitsstrafe auf Bewährung und einem dreijährigen Berufsverbot verurteilt worden.

"Nie etwas Unerlaubtes getan"

Dennoch kann der zweimalige deutsche Paarlauf-Meister die DOSB-Haltung nicht begreifen: "Herr Fajfr hat mit uns nie etwas Unerlaubtes getan. Er durfte uns ja auch vor vier Jahren in Vancouver betreuen, wo er als Trainer einer belgischen Läuferin akkreditiert war." In Sotschi hingegen wäre der Coach ausschließlich für die Wendes tätig gewesen.

Fajfr, der nicht juristisch gegen die DOSB-Entscheidung vorgehen will, äußerte ebenfalls sein Unverständnis: "Natürlich ist es von Nachteil, wenn ich nicht in Sotschi bin. Und was meine Vergangenheit anbelangt: Ich habe meine Strafe erhalten. Maylin und Daniel sind doch keine Kinder, sondern ein miteinander verheiratetes Ehepaar von 25 und 29 Jahren."

Die aktuellen deutschen Vize-Meister werden in Sotschi provisorisch von Eistanz-Bundestrainer Martin Skotnicky und Elke Treitz, Vize-Präsidentin der Deutschen Eislauf-Union (DEU), betreut. Bei sportlichen Problemen wollen die Athleten per Video und Skype Kontakt zu Fajfr halten.


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Wie viele Medaillen holt Deutschland in Rio?

Olympia
0 bis 20
21 bis 40
41 bis 50
Mehr als 50

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.