Olympia

Wang gewinnt die 500 Meter

SID
Wang Meng wird mit der Goldmedaille über die 500 Meter belohnt
© Getty

Wie schon 2006 in Turin hat die chinesische Shorttrackerin Wang Meng auch bei den Winterspielen in Vancouver die olympische Goldmedaille über 500 m gewonnen.

Die zwölfmalige Weltmeisterin aus Peking setzte sich im Finale im Pacific Coliseum souverän vor der Kanadierin Marianne St-Gelais und der Italienerin Arianna Fontana durch.

Die Rostockerin Aika Klein war in der ersten Runde ausgeschieden.

Lee gewinnt die 1500 Meter

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung