Samstag, 27.02.2010

Olympia 2010

Gold für den Deutschland-Express

Die deutschen Eisschnellläuferinnen haben sich mit zwei Hundertstelsekunden Vorsprung im Finale gegen Japan die Goldmedaille in der Team-Verfolgung gesichert.

Im Halbfinale war Anni Friesinger (M.) gestürzt - dennoch reichte es für das Finale und Gold
© Getty
Im Halbfinale war Anni Friesinger (M.) gestürzt - dennoch reichte es für das Finale und Gold

Die Ziellinie überquerten sie noch in geduckter Haltung, dann rissen Stephanie Beckert, Daniela Anschütz-Thoms und Katrin Mattscherodt fast synchron die Arme in die Höhe: Das Trio ist in einem dramatischen Team-Wettbewerb ohne die völlig entkräftete "Stolperkönigin" Anni Friesinger-Postma zur Goldmedaille gerast und hat an einem denkwürdigen Finaltag der deutschen Eisschnelllauf-Mannschaft in Richmond doch noch den ersehnten ersten Olympiasieg beschert.

Im Ziel des Endlaufes hatte der "Deutschland-Express" ganze zwei Hundertstelsekunden Vorsprung auf Japan, nachdem er eingangs der Schlussrunde noch 1,14 Sekunden Rückstand gehabt hatte.

"Das war ein Auf und Ab der Gefühle", sagte Friesinger-Postma und lobte Stephanie Beckert: "Sie war unsere Lokomotive, sie hat die Mädels auf den letzten zwei Runden gezogen." In der Tat: Beckert hatte auf den letzten zwei Runden allein die Führungsarbeit übernommen.

Schon das Halbfinale gegen die USA wird einen Ehrenplatz in den deutschen Olympia-Annalen erhalten. In einer an Dramatik kaum zu überbietenden Schlussrunde stolperte Friesinger-Postma mehrfach, lief weit hinter ihren Partnerinnen hinterher und rutschte am Ende verzweifelt und völlig entkräftet bäuchlings über die Ziellinie.

Freudentränen bei Friesinger-Postma

Zunächst dachte die 16-malige Weltmeisterin, sie hätte es verbockt und hämmerte frustriert mit der Faust aufs Eis. Als sie nach etwa einer halben Minute realisierte, dass es mit zwei Zehntelsekunden Vorsprung trotzdem fürs Finale gereicht hatte, vergoss sie Freudentränen.

Im Endlauf anderthalb Stunden später ging Bundestrainer Markus Eicher kein Risiko mehr ein und schonte Friesinger-Postma. Die Rechnung ging mit Ersatzläuferin Mattscherodt auf, doch auch Friesinger-Postma erhält ihre Goldmedaille. Bronze ging an Polen, das sich im kleinen Finale gegen die USA durchsetzte.

Wiederholung von Turin

Friesinger-Postma und Anschütz-Thoms wiederholten damit ihren Team-Olympiasieg von Turin, wo sie vor vier Jahren mit Claudia Pechstein triumphiert hatten. Den beiden Golden Girls gelang damit nach enttäuschend verlaufenen Einzelstarts doch noch ein glorreiches Ende ihrer olympischen Karrieren.

Die besten Bilder von Tag 15 in Vancouver
Biathlon: König Ole von Norwegen hat doch noch zugeschlagen. Ole Einar Björndalen führte die Staffel zur Goldmedaille
© Getty
1/25
Biathlon: König Ole von Norwegen hat doch noch zugeschlagen. Ole Einar Björndalen führte die Staffel zur Goldmedaille
/de/sport/diashows/1002/winterspiele/tag-15-26-februar/olympische-winterspiele-vancouver-maria-riesch-slalom-gold-snowboard-amelie-kober-eishockey-halbfinale-biathlon-staffel.html
Dramatischer Sprint um die Silbermedaille. Der Österreicher Christoph Sumann (r.) kommt hauchdünn vor dem Russen Ustyugow über die Ziellinie
© Getty
2/25
Dramatischer Sprint um die Silbermedaille. Der Österreicher Christoph Sumann (r.) kommt hauchdünn vor dem Russen Ustyugow über die Ziellinie
/de/sport/diashows/1002/winterspiele/tag-15-26-februar/olympische-winterspiele-vancouver-maria-riesch-slalom-gold-snowboard-amelie-kober-eishockey-halbfinale-biathlon-staffel,seite=2.html
Hätte die Staffel nur aus drei Läufern bestanden, hätte Deutschland gute Medaillenchancen gehabt. Aber Andreas Birnbacher ging am Schießstand total baden
© Getty
3/25
Hätte die Staffel nur aus drei Läufern bestanden, hätte Deutschland gute Medaillenchancen gehabt. Aber Andreas Birnbacher ging am Schießstand total baden
/de/sport/diashows/1002/winterspiele/tag-15-26-februar/olympische-winterspiele-vancouver-maria-riesch-slalom-gold-snowboard-amelie-kober-eishockey-halbfinale-biathlon-staffel,seite=3.html
Slalom: Manchmal sieht man beim Jubeln ganz schön komisch aus. Aber Maria Riesch war das nach Gold im Slalom völlig egal
© Getty
4/25
Slalom: Manchmal sieht man beim Jubeln ganz schön komisch aus. Aber Maria Riesch war das nach Gold im Slalom völlig egal
/de/sport/diashows/1002/winterspiele/tag-15-26-februar/olympische-winterspiele-vancouver-maria-riesch-slalom-gold-snowboard-amelie-kober-eishockey-halbfinale-biathlon-staffel,seite=4.html
Kaum zu fassen, aber Maria Riesch hat sich zur Doppel-Olympiasiegerin von Whistler gekrönt. Damit ist sie besser als ihre Freundin Lindsey Vonn
© Getty
5/25
Kaum zu fassen, aber Maria Riesch hat sich zur Doppel-Olympiasiegerin von Whistler gekrönt. Damit ist sie besser als ihre Freundin Lindsey Vonn
/de/sport/diashows/1002/winterspiele/tag-15-26-februar/olympische-winterspiele-vancouver-maria-riesch-slalom-gold-snowboard-amelie-kober-eishockey-halbfinale-biathlon-staffel,seite=5.html
Für Vonn gab es den dritten Ausfall bei den Olympischen Spielen. Nach der Kombination und dem Riesenslalom ging auch im Slalom nichts
© Getty
6/25
Für Vonn gab es den dritten Ausfall bei den Olympischen Spielen. Nach der Kombination und dem Riesenslalom ging auch im Slalom nichts
/de/sport/diashows/1002/winterspiele/tag-15-26-februar/olympische-winterspiele-vancouver-maria-riesch-slalom-gold-snowboard-amelie-kober-eishockey-halbfinale-biathlon-staffel,seite=6.html
Zum zweiten Mal hatte Maria Riesch ihren großen Moment am Medal Plaza
© Getty
7/25
Zum zweiten Mal hatte Maria Riesch ihren großen Moment am Medal Plaza
/de/sport/diashows/1002/winterspiele/tag-15-26-februar/olympische-winterspiele-vancouver-maria-riesch-slalom-gold-snowboard-amelie-kober-eishockey-halbfinale-biathlon-staffel,seite=7.html
Eishockey: Der Puck im Tor der Finnen. Das passierte in den ersten knapp 13 Minuten des Halbfinals gegen die USA sage und schreibe sechsmal
© Getty
8/25
Eishockey: Der Puck im Tor der Finnen. Das passierte in den ersten knapp 13 Minuten des Halbfinals gegen die USA sage und schreibe sechsmal
/de/sport/diashows/1002/winterspiele/tag-15-26-februar/olympische-winterspiele-vancouver-maria-riesch-slalom-gold-snowboard-amelie-kober-eishockey-halbfinale-biathlon-staffel,seite=8.html
Nach dieser blitzartigen Demontage der Finnen konnten die US-Boys für den Rest des Spiels Party machen. Sie stehen im Olympia-Finale
© Getty
9/25
Nach dieser blitzartigen Demontage der Finnen konnten die US-Boys für den Rest des Spiels Party machen. Sie stehen im Olympia-Finale
/de/sport/diashows/1002/winterspiele/tag-15-26-februar/olympische-winterspiele-vancouver-maria-riesch-slalom-gold-snowboard-amelie-kober-eishockey-halbfinale-biathlon-staffel,seite=9.html
Kanada machte das Traumfinale gegen die USA mit einem knappen 3:2-Sieg gegen die Slowakei perfekt
© Getty
10/25
Kanada machte das Traumfinale gegen die USA mit einem knappen 3:2-Sieg gegen die Slowakei perfekt
/de/sport/diashows/1002/winterspiele/tag-15-26-februar/olympische-winterspiele-vancouver-maria-riesch-slalom-gold-snowboard-amelie-kober-eishockey-halbfinale-biathlon-staffel,seite=10.html
Sidney Crosby und Co. mussten dabei nach einer 3:0-Führung in den Schlussminuten noch mächtig zittern
© Getty
11/25
Sidney Crosby und Co. mussten dabei nach einer 3:0-Führung in den Schlussminuten noch mächtig zittern
/de/sport/diashows/1002/winterspiele/tag-15-26-februar/olympische-winterspiele-vancouver-maria-riesch-slalom-gold-snowboard-amelie-kober-eishockey-halbfinale-biathlon-staffel,seite=11.html
Die Slowaken zeigten lange nichts, drehten dann aber in den letzten zehn Minuten auf und belagerten das Tor von Roberto Luongo
© Getty
12/25
Die Slowaken zeigten lange nichts, drehten dann aber in den letzten zehn Minuten auf und belagerten das Tor von Roberto Luongo
/de/sport/diashows/1002/winterspiele/tag-15-26-februar/olympische-winterspiele-vancouver-maria-riesch-slalom-gold-snowboard-amelie-kober-eishockey-halbfinale-biathlon-staffel,seite=12.html
Snowboard: Amelie Kober wollte im Parallel-Riesenslalom eigentlich eine Medaille. Stattdessen stürzte sie im Viertelfinale und schied aus
© Getty
13/25
Snowboard: Amelie Kober wollte im Parallel-Riesenslalom eigentlich eine Medaille. Stattdessen stürzte sie im Viertelfinale und schied aus
/de/sport/diashows/1002/winterspiele/tag-15-26-februar/olympische-winterspiele-vancouver-maria-riesch-slalom-gold-snowboard-amelie-kober-eishockey-halbfinale-biathlon-staffel,seite=13.html
Gold ging an die Niederländerin Nicolien Sauerbreji, die im Halbfinale die beste Deutsche Selina Jörg besiegt hatte
© Getty
14/25
Gold ging an die Niederländerin Nicolien Sauerbreji, die im Halbfinale die beste Deutsche Selina Jörg besiegt hatte
/de/sport/diashows/1002/winterspiele/tag-15-26-februar/olympische-winterspiele-vancouver-maria-riesch-slalom-gold-snowboard-amelie-kober-eishockey-halbfinale-biathlon-staffel,seite=14.html
Curling: Das chinesische Team jubelte über den Gewinn der Bronzemedaille. Die Weltmeisterinnen besiegten die Schweiz mit 12:6
© Getty
15/25
Curling: Das chinesische Team jubelte über den Gewinn der Bronzemedaille. Die Weltmeisterinnen besiegten die Schweiz mit 12:6
/de/sport/diashows/1002/winterspiele/tag-15-26-februar/olympische-winterspiele-vancouver-maria-riesch-slalom-gold-snowboard-amelie-kober-eishockey-halbfinale-biathlon-staffel,seite=15.html
Bei den Schweizerinnen gab es eine Menge Diskussionsbedarf. Sie hatten das Spiel nach einem Katastrophen-Fehler im achten End aufgegeben
© Getty
16/25
Bei den Schweizerinnen gab es eine Menge Diskussionsbedarf. Sie hatten das Spiel nach einem Katastrophen-Fehler im achten End aufgegeben
/de/sport/diashows/1002/winterspiele/tag-15-26-februar/olympische-winterspiele-vancouver-maria-riesch-slalom-gold-snowboard-amelie-kober-eishockey-halbfinale-biathlon-staffel,seite=16.html
Unfassbare Dramatik dann im Finale! Schweden besiegt Kanada am Ende mit 7:6 nach Zusastzend und holt sich den Olympiasieg
© Getty
17/25
Unfassbare Dramatik dann im Finale! Schweden besiegt Kanada am Ende mit 7:6 nach Zusastzend und holt sich den Olympiasieg
/de/sport/diashows/1002/winterspiele/tag-15-26-februar/olympische-winterspiele-vancouver-maria-riesch-slalom-gold-snowboard-amelie-kober-eishockey-halbfinale-biathlon-staffel,seite=17.html
Die Kanadierinnen um Skip Cheryl Bernard hatten vor dem letzten End schon mit 6:4 geführt, aber dann versagten ihnen die Nerven
© Getty
18/25
Die Kanadierinnen um Skip Cheryl Bernard hatten vor dem letzten End schon mit 6:4 geführt, aber dann versagten ihnen die Nerven
/de/sport/diashows/1002/winterspiele/tag-15-26-februar/olympische-winterspiele-vancouver-maria-riesch-slalom-gold-snowboard-amelie-kober-eishockey-halbfinale-biathlon-staffel,seite=18.html
Die deutschen Mädels setzten sich im Viertelfinale der Teamverfolgung gegen die Niederlande durch und haben alle Chancen auf Gold
© Getty
19/25
Die deutschen Mädels setzten sich im Viertelfinale der Teamverfolgung gegen die Niederlande durch und haben alle Chancen auf Gold
/de/sport/diashows/1002/winterspiele/tag-15-26-februar/olympische-winterspiele-vancouver-maria-riesch-slalom-gold-snowboard-amelie-kober-eishockey-halbfinale-biathlon-staffel,seite=19.html
Auch deshalb, weil die Kanadierinnen völlig überraschend an den USA scheiterten, ein Schock für die Gastgeber!
© Getty
20/25
Auch deshalb, weil die Kanadierinnen völlig überraschend an den USA scheiterten, ein Schock für die Gastgeber!
/de/sport/diashows/1002/winterspiele/tag-15-26-februar/olympische-winterspiele-vancouver-maria-riesch-slalom-gold-snowboard-amelie-kober-eishockey-halbfinale-biathlon-staffel,seite=20.html
Irgendwie läuft es halt einfach nicht bei Sven Kramer und seinem Coach Gerard Kemkers. Erst das Drama über die 10.000 Meter und jetzt verlor die Niederlande auch noch im Halbfinale gegen die USA
© Getty
21/25
Irgendwie läuft es halt einfach nicht bei Sven Kramer und seinem Coach Gerard Kemkers. Erst das Drama über die 10.000 Meter und jetzt verlor die Niederlande auch noch im Halbfinale gegen die USA
/de/sport/diashows/1002/winterspiele/tag-15-26-februar/olympische-winterspiele-vancouver-maria-riesch-slalom-gold-snowboard-amelie-kober-eishockey-halbfinale-biathlon-staffel,seite=21.html
Andre Lange wollte ja eigentlich nach Zweier-Gold auch Vierer-Gold holen...
© Getty
22/25
Andre Lange wollte ja eigentlich nach Zweier-Gold auch Vierer-Gold holen...
/de/sport/diashows/1002/winterspiele/tag-15-26-februar/olympische-winterspiele-vancouver-maria-riesch-slalom-gold-snowboard-amelie-kober-eishockey-halbfinale-biathlon-staffel,seite=22.html
...aber das wird unfassbar schwer. Nach zwei Läufen dominiert der Amerikaner Steven Holcomb, Lange ist nur Dritter
© Getty
23/25
...aber das wird unfassbar schwer. Nach zwei Läufen dominiert der Amerikaner Steven Holcomb, Lange ist nur Dritter
/de/sport/diashows/1002/winterspiele/tag-15-26-februar/olympische-winterspiele-vancouver-maria-riesch-slalom-gold-snowboard-amelie-kober-eishockey-halbfinale-biathlon-staffel,seite=23.html
Shorttrack: Der Deutsche Tyson Heung kam über die 500 Meter trotz Sturz immerhin bis ins Halbfinale
© Getty
24/25
Shorttrack: Der Deutsche Tyson Heung kam über die 500 Meter trotz Sturz immerhin bis ins Halbfinale
/de/sport/diashows/1002/winterspiele/tag-15-26-februar/olympische-winterspiele-vancouver-maria-riesch-slalom-gold-snowboard-amelie-kober-eishockey-halbfinale-biathlon-staffel,seite=24.html
Der Held des Abends war der Kanadier Charles Hamelin, der Gold über 500 Meter holte, mit der Mannschaft nochmal nachlegte - und seine Belohnung bekam...
© Getty
25/25
Der Held des Abends war der Kanadier Charles Hamelin, der Gold über 500 Meter holte, mit der Mannschaft nochmal nachlegte - und seine Belohnung bekam...
/de/sport/diashows/1002/winterspiele/tag-15-26-februar/olympische-winterspiele-vancouver-maria-riesch-slalom-gold-snowboard-amelie-kober-eishockey-halbfinale-biathlon-staffel,seite=25.html
 

Beckert holte nach zweimal Silber über die Langstrecken ihr erstes olympisches Gold und ist damit nach Doppel-Olympiasiegerin Martina Sablikova aus Tschechien die erfolgreichste Kufenflitzerin in Richmond.

Mattscherodts erster großer Sieg

Zudem krönte sich die 21-jährige Erfurterin zur jüngsten deutschen Eisschnelllauf-Olympiasiegerin seit 30 Jahren. Für Mattscherodt war es der erste große Sieg ihrer Karriere.

Nach dem überzeugenden Viertelfinal-Auftritt gegen die Niederlande, als auch kleine Abstimmungsprobleme den Sieg nicht gefährdet hatten, harmonierte das Trio am Samstag im Halbfinale zunächst hervorragend - bis zur dramatischen Schlussrunde, die Friesinger-Postma schon mit einem Stolperer begann.

Ärger mit dem Bundestrainer

Mit dem Sieg bekam die Team-Geschichte, die alles andere als verheißungsvoll begonnen hatte, doch noch ihr Happy End. Eicher hatte nach den enttäuschenden Einzelrennen Friesinger-Postmas (Plätze 9 und 14) die Team-Tauglichkeit der 16-maligen Weltmeisterin massiv bezweifelt ("Mit Anni wäre das ein gewagtes Ding") und damit für erhebliche Unruhe gesorgt.

Nach dem Viertelfinale gab er zu: "Anni hat es mir heute ein bisschen gezeigt. Wenn sie wütend ist, ist sie am besten."

Friesinger-Postma nachhaltig verstimmt

Eichers Vorstoß hatte sich im Nachhinein zunächst als unnötig erwiesen. Nachdem seine ursprünglich bevorzugte Läuferin Mattscherodt ein schwaches 5000-m-Rennen hingelegt hatte und über gesundheitliche Probleme klagte, machte der Bundestrainer einen Rückzieher und schenkte wieder Friesinger-Postma das Vertrauen - die Kufen-Queen war allerdings nachhaltig verstimmt.

Dass Eicher nicht ganz Unrecht hatte, zeigte dann das Halbfinale.

Nun bekam Friesinger-Postma doch noch ihr drittes Olympiagold nach ihren Siegen 2002 in Salt Lake City (1500m) und 2006 in Turin (Team). Ihre Karriere will sie nach der Einzelstrecken-WM im kommenden Jahr in ihrer alten Heimat Inzell beenden. Anschütz-Thoms hat das Ende ihrer Laufbahn noch nicht angekündigt.

Neuner darf die deutsche Fahne tragen


Diskutieren Drucken Startseite
SPOX.TV

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.