Olympia

Quoten: Maria Riesch schlägt "Sportschau"

SID
Tina Maze (r.) und ihre Kolleginnen hatten mehr Fernseh-Zuschauer als die "Sportschau"
© Getty

Maria Riesch schlägt die Bundesliga, die Ski-Adler verlieren derweil gegen Dieter Bohlen: Die Olympia-TV-Quoten vom Samstag haben einige überraschende Ergebnisse gebracht.

So verbuchte das ZDF mit der Übertragung des Super-G der Damen, im dem Kombinations-Olympiasiegerin Maria Riesch letztlich Rang acht belegte, im direkten Duell einen Quoten-Erfolg gegen die "ARD-Sportschau".

Die Zusammenfassung der Spiele aus der Bundesliga verfolgten dort zum betreffenden Zeitpunkt 5,11 Millionen Zuschauer (19,9 Prozent), die Super-G-Entscheidung aus Vancouver 5,84 Millionen (21,4 Prozent).

Noch mehr Zuschauer fesselte Simon Ammanns zweiter Goldstreich im Springen von der Großschanze (6,20/18,9).

Allerdings verzeichnete die zeitgleich laufende erste Mottoshow von "Deutschland sucht den Superstar" auf "RTL" eine noch bessere Quote (6,46/19,6).

Alles zu Olympia 2010

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung