Freitag, 12.02.2010

Olympia-Splitter

"Plastik-Besteck auf dem Pappteller"

Das irische Olympia-Team bringt seine Nachbarn um den Schlaf, Biathlon-Bundestrainer Uwe Müssiggang ist zu alt fürs Olympia-Camping und fünf deutsche Athleten stecken im Schnee fest. Außerdem: Big Boy Kuske sprengt alle Rekorde.

Nicht nur die Iren sind in Party-Stimmung: Auch das Team-Australien lässt es sich gut gehen
© Getty
Nicht nur die Iren sind in Party-Stimmung: Auch das Team-Australien lässt es sich gut gehen

Party on! Ein Klischee besagt, dass Iren gerne feiern. Irische Athleten sind da offenbar keine Ausnahme. Denn jetzt beschwerten sich die Nachbarn des irischen Hauses über die dortige Lautstärke. Erst um drei Uhr morgens sei es ruhiger geworden. "Selbst mit Ohrstöpseln und einem dicken Kissen auf dem Kopf" habe man nicht schlafen können.

Camping: So ein Leben im olympischen Dorf kann anstrengend sein. "Drei Wochen mit Plastik-Besteck auf dem Pappteller zu essen, ist nicht mein Ding", so Biathlon-Bundestrainer Uwe Müssiggang. Nicht ganz so schlimm findet es US-Sportler Louie Vito. Allerdings: "Sie haben die Fernsehgeräte vergessen", twitterte der Snowboarder.

Eingeschneit: So hatten sich die Snowboarder Patrick Bussler, Isabella Laböck und Selina Jörg sowie die Ski-Freestyler Martin Fiala und Julia Manhard ihren Olympia-Auftakt nicht vorgestellt. Sie verpassten am Donnerstag aufgrund der starken Schneefälle in Deutschland ihre Flüge nach Vancouver. Noch ist unklar, wann sie nach Kanada fliegen.

Die Sportstätten der Olympischen Winterspiele 2010
Hier findet am 12. Februar die Eröffnungsfeier der Olympischen Winterspiele 2010 in Vancouver statt. 59.841 Zuschauer können das Spektakel im BC Place Stadium bewundern
© Imago
1/18
Hier findet am 12. Februar die Eröffnungsfeier der Olympischen Winterspiele 2010 in Vancouver statt. 59.841 Zuschauer können das Spektakel im BC Place Stadium bewundern
/de/sport/diashows/olympia-2010-sportstaetten/olympia-2010-sportstaetten.html
Zudem wird das Stadion, in dem sonst Football-Spiele stattfinden, auch Ort der Siegerehrungen und der Schlussfeierlichkeiten sein
© Imago
2/18
Zudem wird das Stadion, in dem sonst Football-Spiele stattfinden, auch Ort der Siegerehrungen und der Schlussfeierlichkeiten sein
/de/sport/diashows/olympia-2010-sportstaetten/olympia-2010-sportstaetten,seite=2.html
Bei Nacht bietet das BC Place Stadium, am Nordufer des Meeresarmes False Creek gelegen, einen spektakulären Anblick
© Imago
3/18
Bei Nacht bietet das BC Place Stadium, am Nordufer des Meeresarmes False Creek gelegen, einen spektakulären Anblick
/de/sport/diashows/olympia-2010-sportstaetten/olympia-2010-sportstaetten,seite=3.html
Das Pacific Coliseum in Vancouver wird Austragungsort der Eiskunstlaufwettbewerbe sein. 16.281 Zuschauer fasst die 1967 gebaute Arena
© Imago
4/18
Das Pacific Coliseum in Vancouver wird Austragungsort der Eiskunstlaufwettbewerbe sein. 16.281 Zuschauer fasst die 1967 gebaute Arena
/de/sport/diashows/olympia-2010-sportstaetten/olympia-2010-sportstaetten,seite=4.html
Innenansicht des Pacific Coliseums. Im Medaillenspiegel beim Olympischen Eiskunstlauf stehen übrigens die Russen unangefochten an erster Stelle (Insgesamt 49 Medaillen)
© Imago
5/18
Innenansicht des Pacific Coliseums. Im Medaillenspiegel beim Olympischen Eiskunstlauf stehen übrigens die Russen unangefochten an erster Stelle (Insgesamt 49 Medaillen)
/de/sport/diashows/olympia-2010-sportstaetten/olympia-2010-sportstaetten,seite=5.html
Im Olympic Oval in Richmond (südlich von Vancouver) gehen die Eisschnellläufer an den Start. Das Stadion hat eine Kapazität von 8.000 Zuschauern
© Imago
6/18
Im Olympic Oval in Richmond (südlich von Vancouver) gehen die Eisschnellläufer an den Start. Das Stadion hat eine Kapazität von 8.000 Zuschauern
/de/sport/diashows/olympia-2010-sportstaetten/olympia-2010-sportstaetten,seite=6.html
Die UBC Thunderbird Arena in Vancouver ist eine von zwei Hallen, in denen die Eishockey-Partien stattfinden werden
© Imago
7/18
Die UBC Thunderbird Arena in Vancouver ist eine von zwei Hallen, in denen die Eishockey-Partien stattfinden werden
/de/sport/diashows/olympia-2010-sportstaetten/olympia-2010-sportstaetten,seite=7.html
In der Thunderbird Arena wird Gastgeber Kanada auf Medaillen hoffen können. Schließlich ist Eishockey die Königsdisziplin Kanadas
© Imago
8/18
In der Thunderbird Arena wird Gastgeber Kanada auf Medaillen hoffen können. Schließlich ist Eishockey die Königsdisziplin Kanadas
/de/sport/diashows/olympia-2010-sportstaetten/olympia-2010-sportstaetten,seite=8.html
Zweiter Austragungsort für Eishockey-Spiele ist der Canada Hockey Place in Vancouver. 18.630 Zuschauer können hier ihre Teams anfeuern
© Imago
9/18
Zweiter Austragungsort für Eishockey-Spiele ist der Canada Hockey Place in Vancouver. 18.630 Zuschauer können hier ihre Teams anfeuern
/de/sport/diashows/olympia-2010-sportstaetten/olympia-2010-sportstaetten,seite=9.html
Die kanadischen Eishockey-Herren konnten bereits sieben mal Gold holen, nur die Russen sind da erfolgreicher (acht Goldmedaillen)
© Imago
10/18
Die kanadischen Eishockey-Herren konnten bereits sieben mal Gold holen, nur die Russen sind da erfolgreicher (acht Goldmedaillen)
/de/sport/diashows/olympia-2010-sportstaetten/olympia-2010-sportstaetten,seite=10.html
Innenansicht des Vancouver Olympic Centres. 6.000 Zuschauer können der Jagd auf die Medaillen im Curling beiwohnen
© Imago
11/18
Innenansicht des Vancouver Olympic Centres. 6.000 Zuschauer können der Jagd auf die Medaillen im Curling beiwohnen
/de/sport/diashows/olympia-2010-sportstaetten/olympia-2010-sportstaetten,seite=11.html
Whistler Creekside ist der Austragungsort für die alpinen Skiwettbewerbe. Es gehört zum Skigebiet Whistler Blackcomb - dem größten Skibereich in Nordamerika
© Imago
12/18
Whistler Creekside ist der Austragungsort für die alpinen Skiwettbewerbe. Es gehört zum Skigebiet Whistler Blackcomb - dem größten Skibereich in Nordamerika
/de/sport/diashows/olympia-2010-sportstaetten/olympia-2010-sportstaetten,seite=12.html
Die Skisprungschanzen im Whistler Olympic Park. Sowohl die Skispringer als auch die Kombinierer werden hier auf Medaillenjagd gehen
© Imago
13/18
Die Skisprungschanzen im Whistler Olympic Park. Sowohl die Skispringer als auch die Kombinierer werden hier auf Medaillenjagd gehen
/de/sport/diashows/olympia-2010-sportstaetten/olympia-2010-sportstaetten,seite=13.html
Ein Teil der Loipe im Whistler Olympic Park. Hier werden Biathleten, Langläufer und Kombinierer um Medaillen kämpfen. Allen voran hoffentlich die Deutschen
© Imago
14/18
Ein Teil der Loipe im Whistler Olympic Park. Hier werden Biathleten, Langläufer und Kombinierer um Medaillen kämpfen. Allen voran hoffentlich die Deutschen
/de/sport/diashows/olympia-2010-sportstaetten/olympia-2010-sportstaetten,seite=14.html
Der Schießstand im Whistler Olympic Park. Hier heißt es Ruhe bewahren für Andrea Henkel und Co.
© Imago
15/18
Der Schießstand im Whistler Olympic Park. Hier heißt es Ruhe bewahren für Andrea Henkel und Co.
/de/sport/diashows/olympia-2010-sportstaetten/olympia-2010-sportstaetten,seite=15.html
Am Cypress Mountain in West Vancouver werden die Freestyle-Skifahrer und Snowboarder ihr Bestes geben
© Imago
16/18
Am Cypress Mountain in West Vancouver werden die Freestyle-Skifahrer und Snowboarder ihr Bestes geben
/de/sport/diashows/olympia-2010-sportstaetten/olympia-2010-sportstaetten,seite=16.html
Die deutsche Bob-Pilotin Sandra Kiriasis und die Anschieberin Patricia Polifka im Whistler Sliding Centre. Hier werden die Wettbewerbe im Bob, Rodeln und Skeleton ausgefochten
© Imago
17/18
Die deutsche Bob-Pilotin Sandra Kiriasis und die Anschieberin Patricia Polifka im Whistler Sliding Centre. Hier werden die Wettbewerbe im Bob, Rodeln und Skeleton ausgefochten
/de/sport/diashows/olympia-2010-sportstaetten/olympia-2010-sportstaetten,seite=17.html
Das Wahrzeichen der Olympischen Winterspiele: Ein Inuksuk aus Stein auf dem Whistler Mountain. Diese Figur ist auch Teil des Logos der Olympischen Winterspiele in Vancouver
© Imago
18/18
Das Wahrzeichen der Olympischen Winterspiele: Ein Inuksuk aus Stein auf dem Whistler Mountain. Diese Figur ist auch Teil des Logos der Olympischen Winterspiele in Vancouver
/de/sport/diashows/olympia-2010-sportstaetten/olympia-2010-sportstaetten,seite=18.html
 

Big Boy Kuske. 116 Kilogramm. Die bringt Kevin Kuske auf die Wage. Damit ist der deutsche Bobfahrer der schwerste Athlet der Winterspiele. Nun stelle man Annabelle Langlois daneben und staune. Die kanadische Eiskunstläuferin misst 1,48 Meter ...

Lebenszeit: zwei Minuten. Beim Eishockey überlassen die Kanadier nichts dem Zufall. Für das Olympia-Turnier wurden insgesamt 3000 Pucks produziert. Die Schiedsrichter sind angehalten, alle zwei Minuten die Hartgummischeibe auszutauschen.

Trainingsunfall: Kurzzeitig bewusstlos war die rumänische Rodlerin Violeta Stramaturaru nach einem Unfall auf der Olympiabahn im Whistler Sliding Center. Die 21-Jährige verlor bei der Hälfte der Strecke die Kontrolle über ihren Schlitten. Schwerer verletzt hat sie sich bei dem Sturz nicht. Glimpflich davongekommen ist auch Andi Langenhan, der ebenfalls stürzte.

Volles Haus: Einen Tag vor der Eröffnungsfeier hofft man in Vancouver weiter auf komplett ausverkaufte Stadien während der gesamten Winterspiele. "Unser Ziel ist es, auf jedem Sitz jemanden sitzen zu haben", sagte Vizepräsident Dave Cobb vom Organisationskomitee VANOC. Damit würden 1,6 Millionen Menschen die 84 Wettbewerbe besuchen.

Proteste beim Fackellauf: "Armut ist kein Spiel" und "Olympia zerstört seine Gastgeber" skandierten die gut 150 Olympia-Gegner am Rande des Fackellaufs durch Vancouver. Ihre Kritik: Für die Spiele würden Milliarden ausgegeben, sozial schwache Bevölkerungsschichten und Obdachlose hingegen vernachlässigt.

Alle News, Infos und Ergebnisse zu den Olympischen Winterspielen

Bildes des Tages, 12. Februar
"Kauf dir doch dein eigenes Bier!" Dieser dezent berauschte Cricket-Fan in Sydney macht eine Begegnung mit einem vermeintlich schnorrenden Polizisten
© Getty
1/6
"Kauf dir doch dein eigenes Bier!" Dieser dezent berauschte Cricket-Fan in Sydney macht eine Begegnung mit einem vermeintlich schnorrenden Polizisten
/de/sport/diashows/1002/bilder-des-tages/1202/bilder-des-tages-1202-australien-kricket-damien-wright-panagiotis-nikas-wellington-vince-lia-gary-rohan-joel-selwood-ryan-smith.html
Für diesen eleganten, treffsicheren Seitfallzieher hätte Vince Lia von den Wellington Phoenix die Note 10.0 erhalten, hätte er nicht den Ball mit dem Kopf des Gegners (r.) verwechselt
© Getty
2/6
Für diesen eleganten, treffsicheren Seitfallzieher hätte Vince Lia von den Wellington Phoenix die Note 10.0 erhalten, hätte er nicht den Ball mit dem Kopf des Gegners (r.) verwechselt
/de/sport/diashows/1002/bilder-des-tages/1202/bilder-des-tages-1202-australien-kricket-damien-wright-panagiotis-nikas-wellington-vince-lia-gary-rohan-joel-selwood-ryan-smith,seite=2.html
Taylor Gilchrist (r.) von den Sydney Swans stört im Trainings-Match seinen Teamkollegen Gary Rohan bei dessen Breakdance-Performance.
© Getty
3/6
Taylor Gilchrist (r.) von den Sydney Swans stört im Trainings-Match seinen Teamkollegen Gary Rohan bei dessen Breakdance-Performance.
/de/sport/diashows/1002/bilder-des-tages/1202/bilder-des-tages-1202-australien-kricket-damien-wright-panagiotis-nikas-wellington-vince-lia-gary-rohan-joel-selwood-ryan-smith,seite=3.html
"Jeder weiß, dass du mal Eiskunfstläufer warst, aber wir sind hier beim Eishockey!" Freundliche Hinweise von Jack Johnson (r.) von den L.A. Kings an Mitspieler Ryan Smith
© Getty
4/6
"Jeder weiß, dass du mal Eiskunfstläufer warst, aber wir sind hier beim Eishockey!" Freundliche Hinweise von Jack Johnson (r.) von den L.A. Kings an Mitspieler Ryan Smith
/de/sport/diashows/1002/bilder-des-tages/1202/bilder-des-tages-1202-australien-kricket-damien-wright-panagiotis-nikas-wellington-vince-lia-gary-rohan-joel-selwood-ryan-smith,seite=4.html
Keinen Termin mehr beim Frisör bekommen? Für Joel Selwood von den Ceelong Cats aus der AFL kein Problem, das kann schließlich auch in der Trainingspause erledigt werden
© Getty
5/6
Keinen Termin mehr beim Frisör bekommen? Für Joel Selwood von den Ceelong Cats aus der AFL kein Problem, das kann schließlich auch in der Trainingspause erledigt werden
/de/sport/diashows/1002/bilder-des-tages/1202/bilder-des-tages-1202-australien-kricket-damien-wright-panagiotis-nikas-wellington-vince-lia-gary-rohan-joel-selwood-ryan-smith,seite=5.html
"Nimm den Ball, aber lass mich in Ruhe!" Kleine Kuschel-Einheit von Rene Ranger und Ma Nonu (vorne) in Neuseelands Footballliga
© Getty
6/6
"Nimm den Ball, aber lass mich in Ruhe!" Kleine Kuschel-Einheit von Rene Ranger und Ma Nonu (vorne) in Neuseelands Footballliga
/de/sport/diashows/1002/bilder-des-tages/1202/bilder-des-tages-1202-australien-kricket-damien-wright-panagiotis-nikas-wellington-vince-lia-gary-rohan-joel-selwood-ryan-smith,seite=6.html
 


Diskutieren Drucken Startseite
SPOX.TV

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.