Donnerstag, 25.02.2010

Olympia 2010

Rogge lobt und blickt voraus

Jacques Rogge hat Olympia in Vancouver bereits vor der Schlussfeier gelobt und den Organisatoren der Winterspiele 2014 in Sotschi für den Bau des Eiskanals eine strikte Auflage erteilt.

Jacques Rogge ist seit 2001 Präsident des IOC
© Getty
Jacques Rogge ist seit 2001 Präsident des IOC

"Safety first ist das oberste Prinzip. Das ist eine klare Ansage", erklärte der Präsident des Internationalen Olympischen Komitees (IOC). Damit reagierte Rogge auf den Tod des georgischen Rodlers Nodar Kumaritaschwili und die Diskussionen um die zu schnelle Bahn im Sliding Center von Whistler.

Rogge sagte am Donnerstag, er habe den Olympia-Organisatoren von Sotschi in einem Brief klargemacht, dass das IOC vor allem eine sichere Bahn wünsche. Sotschis OK-Chef Dimitri Tschernischenko habe ihm auch zugesichert, berichtete der Belgier, dass der Eiskanal zehn bis 15 Stundenkilometer langsamer sei als jener in Whistler.

Dort wurden bisher Geschwindigkeiten bis zu 155 km/h gemessen. Rogge betonte, die Olympia-Bahn dürfe die Fähigkeiten von Athleten nicht überfordern: "Wir werden das untersuchen. Manchmal muss man Athleten vor sich selbst schützen."

Juristisch sei das IOC im Fall von Stürzen oder Unfällen wie bei Kumaritaschwili aber nicht verantwortlich. Bevor man weitere Schritte beschließe, wolle man den Abschlussbericht des Rodel-Weltverbands und der Staatsanwaltschaft abwarten, ergänzte der IOC-Präsident.

Hoffen auf NHL-Profis

Rogge machte auch deutlich, dass das IOC die Eishockey-Stars der nordamerikanischen Profiliga NHL weiter bei den Winterspielen sehen will. "Es ist unser Wunsch, dass die besten Eishockeyspieler auch künftig bei Olympia antreten. Auch die NHL profitiert von ihrer Präsenz bei den Spielen", erklärte Rogge am Mittwoch in Vancouver.

Rogge sagte, er habe bereits mit NHL-Chef Gary Bettman und Weltverbands-Präsident Rene Fasel über dieses Thema geredet. "Das war keine endgültige Diskussion. Wir werden weitere Gespräche haben", sagte Rogge. Bettman hatte in Vancouer den Verbleib der NHL-Profis bei den Spielen in Frage.

"Wir haben noch keine Entscheidung gefällt. Wir werden sie zusammen mit den Spielern treffen", sagte er mit Blick auf Sotschi 2014 und betonte: "Wir unterbrechen unsere Saison, das kostet uns viel Geld." Weltverbands-Präsident Fasel hatte dagegen vehement für ein weiteres Olympia-Engagement der NHL-Profis geworben. "Die Spiele hier sind der Gipfel in der Geschichte unserer Sportart", sagte er.

Die Teilnahme in Sotschi hängt vor allem von den Verhandlungen der NHL mit der Spielergewerkschaft NHLPA ab. Im gültigen Vertrag waren die Spiele in Turin und Vancouver enthalten, derzeit wird über einen neuen Kontrakt gesprochen.

"Ähnlich wie Sydney"

Rogge sagte, er wolle Tage vor der Schlussfeier noch keine endgültige Wertung der Spiele von Vancouver vornehmen. Er lobte jedoch das Organsationskomitee: "VANOC hat tolle Arbeit geleistet, und die Athleten haben großartige Spiele, die Athmosphäre in der Stadt ist phantastisch - ähnlich wie 2000 in Sydney", erklärte der IOC-Präsident.

Auch die internationalen Fachverbände, Nationalen Olympischen Komitees, Sponsoren und Fernsehanstalten seien sehr zufrieden.

Slowaken entzaubern den Olympiasieger

Die besten Bilder von Tag 13 in Vancouver
Bei der Langlauf-Staffel der Männer triumphierten die Schweden. Schlussläufer Marcus Hellner setzte sich auf der letzten Runde ab und hatte noch Zeit zum Genießen
© Getty
1/27
Bei der Langlauf-Staffel der Männer triumphierten die Schweden. Schlussläufer Marcus Hellner setzte sich auf der letzten Runde ab und hatte noch Zeit zum Genießen
/de/sport/diashows/1002/winterspiele/tag-13-24-februar/olympische-spiele-vancouver-langlauf-staffel-eishockey-kanada-russland-riesenslalom-eisschnelllauf-zweierbob-shorttrack-freestyle.html
Mit einer fantastischen Aufholjagd sicherte der Norweger Petter Northug seinem Team noch die Silbermedaille. Bronze holte überraschend Tschechien
© Getty
2/27
Mit einer fantastischen Aufholjagd sicherte der Norweger Petter Northug seinem Team noch die Silbermedaille. Bronze holte überraschend Tschechien
/de/sport/diashows/1002/winterspiele/tag-13-24-februar/olympische-spiele-vancouver-langlauf-staffel-eishockey-kanada-russland-riesenslalom-eisschnelllauf-zweierbob-shorttrack-freestyle,seite=2.html
Dem deutschen Team um Jens Filbrich, Axel Teichmann, Rene Sommerfeldt und Tobias Angerer blieb nur der sechste Rang
© Getty
3/27
Dem deutschen Team um Jens Filbrich, Axel Teichmann, Rene Sommerfeldt und Tobias Angerer blieb nur der sechste Rang
/de/sport/diashows/1002/winterspiele/tag-13-24-februar/olympische-spiele-vancouver-langlauf-staffel-eishockey-kanada-russland-riesenslalom-eisschnelllauf-zweierbob-shorttrack-freestyle,seite=3.html
Bei der Nebelschlacht im Riesenslalom lieferte Viktoria Rebensburg eine vielversprechende Leistung ab. Nach dem ersten Lauf liegt sie auf Rang sechs. Weiter geht's am Donnerstag
© Getty
4/27
Bei der Nebelschlacht im Riesenslalom lieferte Viktoria Rebensburg eine vielversprechende Leistung ab. Nach dem ersten Lauf liegt sie auf Rang sechs. Weiter geht's am Donnerstag
/de/sport/diashows/1002/winterspiele/tag-13-24-februar/olympische-spiele-vancouver-langlauf-staffel-eishockey-kanada-russland-riesenslalom-eisschnelllauf-zweierbob-shorttrack-freestyle,seite=4.html
Den besten Lauf hatte die Österreicherin Elisabeth Görgl, doch die ersten zwölf Läuferinnen liegen extrem eng zusammen
© Getty
5/27
Den besten Lauf hatte die Österreicherin Elisabeth Görgl, doch die ersten zwölf Läuferinnen liegen extrem eng zusammen
/de/sport/diashows/1002/winterspiele/tag-13-24-februar/olympische-spiele-vancouver-langlauf-staffel-eishockey-kanada-russland-riesenslalom-eisschnelllauf-zweierbob-shorttrack-freestyle,seite=5.html
Auf dem zweiten Platz lauert die Französin Taina Barioz. Direkt dahinter wartet mit Kathrin Zettel die nächste Österreicherin
© Getty
6/27
Auf dem zweiten Platz lauert die Französin Taina Barioz. Direkt dahinter wartet mit Kathrin Zettel die nächste Österreicherin
/de/sport/diashows/1002/winterspiele/tag-13-24-februar/olympische-spiele-vancouver-langlauf-staffel-eishockey-kanada-russland-riesenslalom-eisschnelllauf-zweierbob-shorttrack-freestyle,seite=6.html
Beim 5000-Meter-Rennen holte Stephanie Beckert mit einem schnellen Lauf ihre zweite Silbermedaille bei diesen Spielen
© Getty
7/27
Beim 5000-Meter-Rennen holte Stephanie Beckert mit einem schnellen Lauf ihre zweite Silbermedaille bei diesen Spielen
/de/sport/diashows/1002/winterspiele/tag-13-24-februar/olympische-spiele-vancouver-langlauf-staffel-eishockey-kanada-russland-riesenslalom-eisschnelllauf-zweierbob-shorttrack-freestyle,seite=7.html
Geschlagen geben musste sie sich nur der Tschechin Martina Sablikova. Nach Bronze über die 1500 Meter holte sie nun das verdiente Gold
© Getty
8/27
Geschlagen geben musste sie sich nur der Tschechin Martina Sablikova. Nach Bronze über die 1500 Meter holte sie nun das verdiente Gold
/de/sport/diashows/1002/winterspiele/tag-13-24-februar/olympische-spiele-vancouver-langlauf-staffel-eishockey-kanada-russland-riesenslalom-eisschnelllauf-zweierbob-shorttrack-freestyle,seite=8.html
Ihr Trainer Petr Novak ließ es sich nicht nehmen und küsste die Kufen der Erfolgsschuhe
© Getty
9/27
Ihr Trainer Petr Novak ließ es sich nicht nehmen und küsste die Kufen der Erfolgsschuhe
/de/sport/diashows/1002/winterspiele/tag-13-24-februar/olympische-spiele-vancouver-langlauf-staffel-eishockey-kanada-russland-riesenslalom-eisschnelllauf-zweierbob-shorttrack-freestyle,seite=9.html
Martina Sablikova hingegen drehte mit Fahne und lustigem Hut ihre Ehrenrunde
© Getty
10/27
Martina Sablikova hingegen drehte mit Fahne und lustigem Hut ihre Ehrenrunde
/de/sport/diashows/1002/winterspiele/tag-13-24-februar/olympische-spiele-vancouver-langlauf-staffel-eishockey-kanada-russland-riesenslalom-eisschnelllauf-zweierbob-shorttrack-freestyle,seite=10.html
Bei der Siegerehrung strahlte Stephanie Beckert: Erst 21 und schon zwei olympische Silbermedaillen - das lässt hoffen
© Getty
11/27
Bei der Siegerehrung strahlte Stephanie Beckert: Erst 21 und schon zwei olympische Silbermedaillen - das lässt hoffen
/de/sport/diashows/1002/winterspiele/tag-13-24-februar/olympische-spiele-vancouver-langlauf-staffel-eishockey-kanada-russland-riesenslalom-eisschnelllauf-zweierbob-shorttrack-freestyle,seite=11.html
Dritte wurde die 37-jährige Kanadierin Clara Hughes. Daniela Anschütz-Thoms blieb mal wieder nur der enttäuschende vierte Platz
© Getty
12/27
Dritte wurde die 37-jährige Kanadierin Clara Hughes. Daniela Anschütz-Thoms blieb mal wieder nur der enttäuschende vierte Platz
/de/sport/diashows/1002/winterspiele/tag-13-24-februar/olympische-spiele-vancouver-langlauf-staffel-eishockey-kanada-russland-riesenslalom-eisschnelllauf-zweierbob-shorttrack-freestyle,seite=12.html
Die amerikanischen Eishockey-Fans können jubeln: Ihr Team schaffte ein 2:0 gegen die Schweiz und steht damit im Halbfinale des olympischen Turniers
© Getty
13/27
Die amerikanischen Eishockey-Fans können jubeln: Ihr Team schaffte ein 2:0 gegen die Schweiz und steht damit im Halbfinale des olympischen Turniers
/de/sport/diashows/1002/winterspiele/tag-13-24-februar/olympische-spiele-vancouver-langlauf-staffel-eishockey-kanada-russland-riesenslalom-eisschnelllauf-zweierbob-shorttrack-freestyle,seite=13.html
Torschütze Zach Parise wurde nach seinem Treffer von Teamkollege Jamie Langenbrunner geherzt
© Getty
14/27
Torschütze Zach Parise wurde nach seinem Treffer von Teamkollege Jamie Langenbrunner geherzt
/de/sport/diashows/1002/winterspiele/tag-13-24-februar/olympische-spiele-vancouver-langlauf-staffel-eishockey-kanada-russland-riesenslalom-eisschnelllauf-zweierbob-shorttrack-freestyle,seite=14.html
Im Viertelfinale zwischen Kanada und Russland ging es wie erwartet ordentlich zur Sache
© Getty
15/27
Im Viertelfinale zwischen Kanada und Russland ging es wie erwartet ordentlich zur Sache
/de/sport/diashows/1002/winterspiele/tag-13-24-februar/olympische-spiele-vancouver-langlauf-staffel-eishockey-kanada-russland-riesenslalom-eisschnelllauf-zweierbob-shorttrack-freestyle,seite=15.html
Schnell jedoch hatte Kanada die Nase vorn. Am Ende gewann der Gastgeber ungefährdet 7:3
© Getty
16/27
Schnell jedoch hatte Kanada die Nase vorn. Am Ende gewann der Gastgeber ungefährdet 7:3
/de/sport/diashows/1002/winterspiele/tag-13-24-februar/olympische-spiele-vancouver-langlauf-staffel-eishockey-kanada-russland-riesenslalom-eisschnelllauf-zweierbob-shorttrack-freestyle,seite=16.html
Und die Fans der Ahornblätter waren happy - da hat sich das Anmalen wenigstens gelohnt
© Getty
17/27
Und die Fans der Ahornblätter waren happy - da hat sich das Anmalen wenigstens gelohnt
/de/sport/diashows/1002/winterspiele/tag-13-24-februar/olympische-spiele-vancouver-langlauf-staffel-eishockey-kanada-russland-riesenslalom-eisschnelllauf-zweierbob-shorttrack-freestyle,seite=17.html
Finnland erzielte in seiner Viertelfinal-Partie gegen Tschechien die rettenden beiden Treffer erst im letzten Drittel
© Getty
18/27
Finnland erzielte in seiner Viertelfinal-Partie gegen Tschechien die rettenden beiden Treffer erst im letzten Drittel
/de/sport/diashows/1002/winterspiele/tag-13-24-februar/olympische-spiele-vancouver-langlauf-staffel-eishockey-kanada-russland-riesenslalom-eisschnelllauf-zweierbob-shorttrack-freestyle,seite=18.html
Schweden löste in einem wahren Tiebreaker-Krimi das letzte Ticket für das Halbfinale. 7:6 gewannen die Skandinavier gegen Großbritannien und treffen nun auf Kanada
© Getty
19/27
Schweden löste in einem wahren Tiebreaker-Krimi das letzte Ticket für das Halbfinale. 7:6 gewannen die Skandinavier gegen Großbritannien und treffen nun auf Kanada
/de/sport/diashows/1002/winterspiele/tag-13-24-februar/olympische-spiele-vancouver-langlauf-staffel-eishockey-kanada-russland-riesenslalom-eisschnelllauf-zweierbob-shorttrack-freestyle,seite=19.html
Beim Teamwettbewerb der Shorttrackerinnen über die 3000-Meter-Strecke hatten die Südkoreanerinnen die Nase vorn...
© Getty
20/27
Beim Teamwettbewerb der Shorttrackerinnen über die 3000-Meter-Strecke hatten die Südkoreanerinnen die Nase vorn...
/de/sport/diashows/1002/winterspiele/tag-13-24-februar/olympische-spiele-vancouver-langlauf-staffel-eishockey-kanada-russland-riesenslalom-eisschnelllauf-zweierbob-shorttrack-freestyle,seite=20.html
... doch plötzlich hieß der Sieger China vor Kanada und den USA. Die Südkoreanerinnen wurden disqualifiziert...
© Getty
21/27
... doch plötzlich hieß der Sieger China vor Kanada und den USA. Die Südkoreanerinnen wurden disqualifiziert...
/de/sport/diashows/1002/winterspiele/tag-13-24-februar/olympische-spiele-vancouver-langlauf-staffel-eishockey-kanada-russland-riesenslalom-eisschnelllauf-zweierbob-shorttrack-freestyle,seite=21.html
... und konnten die Nationalflagge wieder einpacken. Statt Gold blieb ihnen sage und schreibe nichts
© Getty
22/27
... und konnten die Nationalflagge wieder einpacken. Statt Gold blieb ihnen sage und schreibe nichts
/de/sport/diashows/1002/winterspiele/tag-13-24-februar/olympische-spiele-vancouver-langlauf-staffel-eishockey-kanada-russland-riesenslalom-eisschnelllauf-zweierbob-shorttrack-freestyle,seite=22.html
Beim Zweierbob gab es einen Doppelsieg für die Kanadierinnen: Gold holten Heather Moye und Kaillie Humphries, ...
© Getty
23/27
Beim Zweierbob gab es einen Doppelsieg für die Kanadierinnen: Gold holten Heather Moye und Kaillie Humphries, ...
/de/sport/diashows/1002/winterspiele/tag-13-24-februar/olympische-spiele-vancouver-langlauf-staffel-eishockey-kanada-russland-riesenslalom-eisschnelllauf-zweierbob-shorttrack-freestyle,seite=23.html
Silber gewannen Helen Upperton und Shelley-Ann Brown. Bronze gab es für die US-Amerikanerinnen Erin Pac und Elana Meyers
© Getty
24/27
Silber gewannen Helen Upperton und Shelley-Ann Brown. Bronze gab es für die US-Amerikanerinnen Erin Pac und Elana Meyers
/de/sport/diashows/1002/winterspiele/tag-13-24-februar/olympische-spiele-vancouver-langlauf-staffel-eishockey-kanada-russland-riesenslalom-eisschnelllauf-zweierbob-shorttrack-freestyle,seite=24.html
Sandra Kiriasis landete auf Platz vier, Claudia Schramm auf Rang sieben. Cathleen Martini baute einen Sturz, blieb aber unverletzt
© Getty
25/27
Sandra Kiriasis landete auf Platz vier, Claudia Schramm auf Rang sieben. Cathleen Martini baute einen Sturz, blieb aber unverletzt
/de/sport/diashows/1002/winterspiele/tag-13-24-februar/olympische-spiele-vancouver-langlauf-staffel-eishockey-kanada-russland-riesenslalom-eisschnelllauf-zweierbob-shorttrack-freestyle,seite=25.html
Die Australierin Lydia Lassila gewinnt bei den Aerials im Freestyle die Goldmedaille
© Getty
26/27
Die Australierin Lydia Lassila gewinnt bei den Aerials im Freestyle die Goldmedaille
/de/sport/diashows/1002/winterspiele/tag-13-24-februar/olympische-spiele-vancouver-langlauf-staffel-eishockey-kanada-russland-riesenslalom-eisschnelllauf-zweierbob-shorttrack-freestyle,seite=26.html
Zweite wird die Chinesin Nina Li vor ihrer Landsmännin Xinxin Guo
© Getty
27/27
Zweite wird die Chinesin Nina Li vor ihrer Landsmännin Xinxin Guo
/de/sport/diashows/1002/winterspiele/tag-13-24-februar/olympische-spiele-vancouver-langlauf-staffel-eishockey-kanada-russland-riesenslalom-eisschnelllauf-zweierbob-shorttrack-freestyle,seite=27.html
 


Diskutieren Drucken Startseite
SPOX.TV

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.