Donnerstag, 07.08.2008

Favoritencheck: Volleyball

Brasilien thront über allen

München – Was können Brasilianer am besten? Wer jetzt Fußball spielen sagt, ist raus.

Volleyball, Brasilien
© Getty

Die korrekte Antwort lautet Volleyball spielen. Die Brasilianer sind seit Jahren die dominierende Nation.

Amtierender Olympiasieger: Brasilien. Amtierender Weltmeister: Brasilien. Amtierender World-Cup-Gewinner: Brasilien. Dass man dann auch die Nummer eins der Weltrangliste ist, versteht sich von selbst.

Erfolgscoach Bernardinho

Der Erfolgszug begann nach den Olympischen Spielen 2000 in Sydney, als Brasilien nur auf einem enttäuschenden sechsten Rang landete.

Ein neuer Coach wurde gesucht und in Bernardo Rezende auch gefunden. Unter der Regie von Bernardinho, der zuvor als Nationaltrainer der Frauen gearbeitet hatte, ist Brasilien praktisch unschlagbar.

Auch in Peking geht das Team als großer Goldfavorit ins Rennen. Brasilien ist gespickt mit Stars. Alle voran zu nennen, sind die beiden Außenangreifer Giba und Dante.

USA setzt Ausrufezeichen

Die härtesten Gegner im Kampf um Gold werden vor allem die USA, Serbien und Russland sein.

Besonders das US-Team strotzt vor Selbstvertrauen, nachdem man vor kurzem im Weltliga-Halbfinale die Brasilianer - noch dazu in Brasilien - mit 3:0 schlagen konnte.

Im Endspiel setzte sich die USA dann angeführt vom überragenden Zuspieler Lloy Ball auch noch gegen Serbien durch. Brasilien wurde nach einer Niederlage gegen Russland im Spiel um Platz drei nur Vierter.

Deutschland nicht zu unterschätzen

Für das deutsche Team von Bundestrainer Stelian Moculescu geht es bei der ersten Olympia-Teilnahme seit 36 Jahren zunächst darum, die schwere Gruppe zu überstehen.

Gegen Brasilien ist man wohl chancenlos, Ägypten muss geschlagen werden. Bleiben Spiele gegen Serbien, Russland und Polen. Um in das Viertelfinale einzuziehen, muss einer dieser Top-Gegner bezwungen werden.

Es ist vielleicht nicht wahrscheinlich, aber unterschätzen sollte man Deutschland auf keinen Fall. Moculescu hat seine Jungs auf ein Niveau geführt, das es so im deutschen Volleyball schon seit Ewigkeiten nicht mehr gab.

An einem guten Tag kann Deutschland praktisch jeden Gegner in die Knie zwingen. Jochen Schöps muss sich auf der Außenangreifer-Position vor niemandem verstecken. Wer weiß, vielleicht ist die eine oder andere Überraschung drin.

Wie bei den Herren führt auch im Damen-Turnier kein Weg an Brasilien vorbei. Die Chinesinnen, die 2004 in Athen Gold holten, zählen gemeinsam mit Russland, Italien und Kuba ebenfalls zum Favoritenkreis. 

  Herren Damen
GoldfavoritBrasilienBrasilien
MedaillenkandidatenUSA, Serbien, RusslandItalien, Russland, China, Kuba
Deutsche AussichtenViertelfinaleKeine (nicht qualifiziert)
Finale24. August
23. August
SPOX

Diskutieren Drucken Startseite
Get Adobe Flash player

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.