Olympia

Harting: Kein Verständnis für Absagen

Von SPOX
Robert Harting reist voller Stolz nach Rio de Janeiro
© getty

Robert Harting hat die Absagen der ersten vier Spieler der Golf-Weltrangliste sowie weiterer Athleten für die Olympischen Spiele 2016 in Rio de Janeiro kritisiert. Der Diskus-Star macht vor allem finanzielle Aspekte verantwortlich - und betont die Bedeutung der Spiele für seinen Sport.

"Die, die absagen, können es sich schlichtweg leisten, da sie ihre Absicherung mit einem saisonalen Verlauf durch haben", erklärte Harting gegenüber Bild die Absagewelle, die unter anderem aufgrund der Angst vor Zika-Erkrankungen zuletzt für Unruhe sorgte.

Vor allem das Golfturnier dürfte aufgrund fehlender Spieler entscheidend beeinflusst werden. Auch Auswirkungen auf die Zukunft der Sportart, die zum ersten Mal seit 112 Jahren wieder bei Olympia ausgetragen wird, könnten die Folge sein.

"Eine der Hauptkategorien für die Evaluation ist natürlich die Frage, ob die besten Spieler dabei sind", hatte IOC-Präsident Thomas Bach unlängst betont. Selbst eine erneute Streichung nach Rio steht deshalb im Raum.

Für die Leichtathleten sei die Sachlage derweil eine andere, so Harting weiter. "Wir leben von einem Tag und nicht von einer Saison", sagte der 31-Jährige, der zudem betonte, Deutschland bei den Spielen mit Stolz vertreten zu wollen.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung