Olympia

China: Doppelsieg am Schwebebalken

SID
Zweimal China vor den USA: Aly Raisman gratuliert den zwei Konkurentinnen aus Fernost
© Getty

Die chinesischen Turnerinnen haben im Finale am Schwebebalken einen Doppelsieg gefeiert. Vor 16.500 Zuschauern in der North Greenwich Arena sicherte sich am Dienstag Deng Linlin mit 15,6 Punkten Gold vor ihrer Mannschaftskollegin und Weltmeisterin Sui Lu (15,5).

Bronze ging an die Amerikanerin Alexandra Raisman (15,066), die die ursprünglich drittplatzierte Rumänin Catalina Ponor nach einem erfolgreichen Protest auf Rang vier verdrängte.

Olympia 2012: Der Medaillenspiegel

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung