Männer-Zweier holt erstes Gold für Neuseeland

SID
Donnerstag, 02.08.2012 | 13:16 Uhr
Nathan Cohen und Joseph Sullivan jubeln über die erste Goldmedaille für Neuseeland
© Getty

Sowohl Südafrika, als auch Neuseeland sind bei den Olympischen Spielen zur ersten Goldmedaille in London gerudert. Großbritanien, Dänemark und Italien mussten sich hinten anstellen.

Der Männer-Zweier hat die erste Goldmedaille für Neuseeland bei den Olympischen Spielen in London gewonnen. Im Endspurt auf dem Dorney Lake setzten sich Nathan Cohen und Joseph Sullivan gegen die Konkurrenten aus Italien und Slowenien durch.

Auch Südafrika hat überraschend Gold im Leichtgewichts-Vierer der Männer gewonnen. Es war die erste Goldmedaille im Rudern für das afrikanische Land bei den Olympischen Spielen in London. Zweiter wurde das Team von Gastgeber Großbritannien. Bronze ging an den dänischen Vierer, der lange Zeit das Feld angeführt hatte, sich am Ende aber geschlagen geben musste.

Der Medaillenspiegel

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung