Stabhochspringerin Suhr gewinnt Olympia-Gold

SID
Montag, 06.08.2012 | 23:12 Uhr
Silke Spiegelburg konnte sich den Traum von einer olympischen Medaille nicht erfüllen
© Getty

Die Amerikanerin Jennifer Suhr hat bei den Olympischen Spielen in London die Goldmedaille im Stabhochsprung der Frauen gewonnen. Die 30-Jährige siegte mit einer Höhe von 4,75 Meter.

Die Kubanerin Yarisley Silva kam höhengleich, aber mit einem Fehlversuch mehr auf den Silberrang. Weltrekordlerin Jelena Isinbajewa aus Russland musste sich nach ihren Olympiasiegen 2004 und 2008 mit 4,70 und Bronze begnügen.

Die deutsche Rekordhalterin Silke Spiegelburg aus Leverkusen verpasste als Vierte mit 4,65 Metern eine Medaille. Mit übersprungenen 4,55 landete die WM-Zweite Martina Strutz aus Neubrandenburg einen Platz dahinter. Lisa Ryzih aus Zweibrücken kam mit 4,45 Meter auf den sechsten Rang. Weltmeisterin und Mitfavoritin Fabiana Murer aus Brasilien war bereits in der Qualifikation ausgeschieden.

Der Medaillenspiegel

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung