Olympia

Heidler und Klaas im Hammerwurf-Finale

SID
Mittwoch, 08.08.2012 | 12:04 Uhr
Betty Heidler schleuderte den Hammer in der Qualifikation auf 73 Meter
© spox

Die Hammerwerferinnen Betty Heidler und Kathrin Klaas haben sich am Mittwochmorgen für das olympische Finale am Freitagabend qualifiziert.

Weltrekordlerin Heidler übertraf im zweiten der maximal erlaubten drei Versuche die geforderte Weite von 73 Metern um 1,44 Meter. Ihre Frankfurter Vereinskollegin Kathrin Klaas warf 74,14 Meter gleich mit dem ersten Versuch.

Dass Heidler nicht auf Anhieb den Medaillenkampf der besten Zwölf erreichte, ärgerte die Vizeweltmeisterin nicht wirklich. "Dadurch war ich zweimal auf der Anlage", sie habe dadurch doppelte Gelegenheit gehabt, ein Gefühl für den Ring zu bekommen. Heidler bewertete ihren ersten Auftritt im Olympiastadion als "gut, es ging ja nicht um eine Superweite."

Der Medaillenspiegel im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung