Doping: Schwazer offiziell ausgeschlossen

SID
Freitag, 10.08.2012 | 16:57 Uhr
Alex Schwazer beteuert, bei seinem Olympiasieg in Peking nicht gedopt gewesen zu sein
© Getty

Olympiasieger Alex Schwazer ist einen Tag vor seinem zunächst geplanten Start über 50 Kilometer Gehen vom Internationalen Olympischen Komitee (IOC) von den Sommerspielen in London ausgeschlossen worden.

Das IOC teilte am Freitag mit, in einer Urin-Probe vom 30. Juli sei Schwazer positiv auf die verbotene Substanz EPO getestet worden.

Der 27-Jährige war zuvor vom Nationalen Olympischen Komitee Italiens suspendiert worden. Er hatte am Mittwoch gestanden, die verbotene Substanz in der Türkei gekauft zu haben und war erst gar nicht nach London gereist.

Schwazer beteuerte, bei seinem Olympiasieg vor vier Jahren in Peking nicht gedopt gewesen zu sein.

Der Medaillenspiegel im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung