Olympia

Spanien verliert Amat durch schwere Verletzung

SID
Mittwoch, 01.08.2012 | 16:08 Uhr
Pol Amat (r.) ist bereits der zweite wichtige Spieler bei Spanien, der sich verletzt
© Getty

Die spanische Hockeynationalmannschaft beklagt bei den Olympischen Spielen in London den zweiten schwer verletzten Topstar.

Am Mittwoch brach sich Stürmer Pol Amat in der Partie gegen Australien (0:5) das Schlüsselbein. Bereits am Montag hatte sich in dem Silbermedaillengewinner von 2008, Santi Freixa, ein anderer absoluter Leistungsträger den Arm gebrochen.

Der Medaillenspiegel

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung