Olympia

Australien gewinnt Olympia-Bronze

SID
Nach dem Ausscheiden gegen Deutschland durften sich die Australier noch über Bronze freuen
© Getty

Hockey-Weltmeister Australien hat bei den Olympischen Spielen in London die Bronzemedaille gewonnen. Die Männer vom Fünften Kontinent schlugen Gastgeber Großbritannien vor 14.000 Zuschauern in der ausverkauften Riverbank Arena mit 3:1 (1:1).

Simon Orchard (17.), Jamie Dwyer (48.) und Kieran Govers (57.) schossen die Tore für Australien. Iain Lewers (29.) konnte für die Briten nur zwischenzeitlich ausgleichen.

Australien war im Halbfinale mit 2:4 an Deutschland gescheitert. Erstmals nach den Olympischen Spielen 2008 konnte Australien damit ein großes Turnier nicht gewinnen. Großbritannien hatte 2:9 gegen die Niederlande verloren.

Der Medaillenspiegel im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung