USA und Japans Fußballerinnen im Halbfinale

SID
Freitag, 03.08.2012 | 23:21 Uhr
Lauren Cheney (M.) gewann mit der USA 2:0 gegen Neuseeland
© Getty

Weltmeister Japan ist mit einem 2:0 (1:0)-Sieg über den zweimaligen Olympia-Zweiten Brasilien in das Halbfinale des olympischen Frauenfußball-Turniers eingezogen und trifft dort auf Frankreich.

Im zweiten Halbfinalspiel tritt der dreimalige Olympiasieger USA gegen Außenseiter Kanada an, der sich in seiner Viertelfinal-Partie (2:0) (2:0) gegen Großbritannien behauptete und wie Frankreich erstmals ein Olympia-Halbfinale erreichte.

Die in den drei Vorrunden-Partien ungeschlagenen Britinnen gerieten in Coventry bereits in der 12. Minute durch ein Tor von Jonelle Filigno in Rückstand. Kapitän Christine Sinclair gelang in der 26. Minute der zweite Treffer. Die deutsche Schiedsrichterin Bibiana Steinhaus (Hannover), die sich Hoffnungen auf die Leitung des Endspiels machen darf, fungierte als vierte Offizielle.

Für die Japanerinnen erzielte in Cardiff die 25 Jahre alte Stürmerin Yuki Ogimi vom deutschen Meister Turbine Potsdam in der 27. Minute die Führung. Sturmpartnerin Shinobu Ohno erhöhte in der 73. Minute auf 2:0 und besiegelte das Aus der Mannschaft um die fünfmalige Weltfußballerin Marta. Die Brasilianerinnen schafften erstmals in der Olympia-Geschichte nicht den Sprung unter die besten Vier.

Die Französinnen setzten sich gegen Schweden in Glasgow mit 2:1 (2:1) durch. Das 0:1 durch Nilla Fischer (18.) hatten Laura Georges (29.) und Wendie Renard (39.) noch vor der Pause gedreht.

Die Amerikanerinnen bezwangen Außenseiter Neuseeland in Newcastle mit 2:0 (1:0). Die Tore erzielten Abby Wambach in der 27. Minute sowie die sechs Minuten zuvor eingewechselte Sydney Leroux in der 87. Minute.

Die Halbfinal-Partien finden am Montag statt. Deutschland, bei den drei vorangegangen Sommerspielen jeweils Bronzemedaillengewinner, hatte die Qualifikation nach dem Viertelfinal-Aus bei der WM 2011 im eigenen Land verpasst.

Der Medaillenspiegel

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung