Olympia

Südkoreanerin gewinnt Gold im Bogenschießen

SID
Ki Bo Bae zielte mit dem Bogen am sichersten
© Getty

Die Südkoreanerin Ki Bo Bae hat bei den Olympischen Spielen in London die Goldmedaille im Bogenschießen gewonnen.

Im Finale des Einzel-Wettbewerbes der Frauen setzte sie sich am Donnerstag mit 6:5 Sätzen gegen die Mexikanerin Aida Roman durch. Bronze ging an die Mexikanerin Mariana Avitia. Die Berlinerin Elena Richter war als einzige deutsche Teilnehmerin bereits in der zweiten Runde ausgeschieden.

Der Medaillenspiegel im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung