Olympia

Schwimmerin Schulte trägt deutsche Fahne

SID
Montag, 27.08.2012 | 19:18 Uhr
Daniela Schulte holte 2008 in Peking die Bronzemedaille über 100m Freistil
© Getty

Die blinde Schwimmerin Daniela Schulte wird die deutsche Mannschaft am Mittwoch als Fahnenträgerin bei der Eröffnungsfeier der Paralympics in London ins Olympiastadion führen.

"Es ist das i-Tüpfelchen meiner Karriere und ich freue mich sehr auf den Abend, an dem ich stolz unsere Mannschaft anführen werde", sagte die Berlinerin.

Für die 30-Jährige, die durch einen Gendefekt nach und nach ihr Augenlicht verloren hat, sind es bereits die vierten Spiele.

1996 in Atlanta gewann sie als jüngste Teilnehmerin mit 14 Jahren zwei Mal Gold- und einmal Silber, 2000 in Sydney und 2008 in Peking wurde sie jeweils zweite und Dritte. In London startet die Mutter von Zwillingen insgesamt sechs Mal.

 

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung