Freitag, 15.08.2008

Schießen

Deutsche Gewehrschützen verpassen Finale

Peking - Beide deutschen Gewehrschützen haben im olympischen Liegend-Match mit dem KK-Gewehr das Finale verpasst.

Maik Eckhardt (Dortmund) belegte mit 592 Ringen den 24. Platz, für Michael Winter (Kirchseeon) reichte es mit 590 Zählern zu Rang 31.

Als Vorkampfbester verfehlte der Ukrainer Artur Ayvazian mit 599 Ringen nur bei einem seiner 60 Schüsse die Zehn. Das Finale beginnt um 5.30 Uhr.

Das könnte Sie auch interessieren
Niccolo Campriani holte sich die Goldmedaille

Campriani gewinnt Schützengold mit dem Luftgewehr

Catherine Skinner holte Gold im Trap

Trap-Schützin Skinner holt drittes Gold für Australien

Die deutschen Schützen starten mit Zuversicht in die Olympischen Spiele

Deutsche Schützen starten mit Medaillenträumen in Rio


Diskutieren Drucken Startseite
Get Adobe Flash player

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.