Sonntag, 17.08.2008

Olympia

Dänemark holt wieder Gold im leichten Vierer

Peking - Dänemark hat bei den Olympischen Spielen in Peking wieder die Goldmedaille im leichten Ruder-Vierer ohne Steuermann gewonnen.

Der Champion von Athen 2004 verwies im Endlauf bei seinem Start-Ziel-Sieg im Shunyi-Park die Crew aus Polen auf den zweiten Platz.

Bronze ging an Kanada. Das als Medaillenkandidat gehandelte deutsche Boot musste wegen der Erkrankung von drei Athleten schon vor dem Halbfinale abgemeldet werden.

SPOX-TICKER, Medaillenspiegel, Termine, Ergebnisse finden Sie hier.

Das könnte Sie auch interessieren
Carina Bär (2.v.l.) holte in Rio de Janeiro 2016 Gold

Ruder-Olympiasiegerin Bär beendet Karriere

Kerstin Hartmann und Kathrin Marchand wurden nur Fünfte

Rudern: Hartmann/Marchand verpassen Finaleinzug deutlich

Philipp Syring hofft weiter auf seine Teilnahme bei Olympia in Rio

Syring hofft auf Olympia-Teilnahme


Diskutieren Drucken Startseite
Get Adobe Flash player

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.