Sonntag, 10.08.2008

Trotz Fehlen von Hoy

Super Ausgangsposition für Vielseitigkeits-Team

Hongkong - Das deutsche Vielseitigkeits-Team hat sich bei den olympischen Reiterspielen in Hongkong trotz des Fehlens seiner Topreiterin Bettina Hoy eine glänzende Ausgangsposition verschafft.

Olympia, Peking, Pferdesport, Vielseitigkeit
© Getty

Vor dem Geländeritt schob sich die Equipe dank einer starken Dressur-Leistung mit 110,50 Strafpunkten auf Platz zwei hinter Australien (102,80).

Beste deutsche Starterin in der Einzelwertung ist Ingrid Klimke (Münster), die mit ihrem Pferd Abraxxas (33,50) auf Platz drei hinter Lucinda Fredericks (Australien) mit Headley Britannia (31,70) und Karin Donckers (Belgien) mit Gazelle (31,70) kam.

Die ehemalige Europameisterin Hoy fehlt wegen einer Verletzung ihres Pferdes.

Das könnte Sie auch interessieren
Mary Hanna war 2004 bei den Olympischen Spielen in Athen

Dressurreiterin Hanna älteste Olympia-Starterin

Monica Theodorescu möchte im Dressur-Reiten den Titel holen

Reiter wollen "drei bis fünf Medaillen"

Sind Pferd und Reiter in Rio sicher oder nicht?

Tödliche Rotz-Gefahr auf Reitgelände


Diskutieren Drucken Startseite
Get Adobe Flash player
Top 5 gelesene Artikel

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.