Olympia

Gebhardt mit Chance auf Bronze

SID
Donnerstag, 21.08.2008 | 13:48 Uhr
Olympia, Peking, Moderner Fünfkampf, Männer
© DPA

Peking - Steffen Gebhardt hat sich bei den Olympischen Spielen in Peking durch einen couragierten Ritt die Chance auf einen Medaillengewinn im Modernen Fünfkampf erhalten. Der Mannschafts-Weltmeister aus Bensheim büßte im Springreiten nur 60 Zähler von der Idealpunktzahl 1200 ein.

Mit 4384 Zählern rangiert Gebhardt vor dem abschließenden 3000-Meter-Geländelauf auf dem 7. Platz und hat einen Rückstand von 23 Sekunden auf Platz drei.

Dagegen ist Eric Walther aus Berlin durch 318 Fehlerpunkte vom 10. Platz zurückgefallen und belegt nach vier Disziplinen mit 4124 Zählern den 19. Rang.

SPOX-TICKER, Medaillenspiegel, Termine, Ergebnisse finden Sie hier  

Der Weltmeister von 2003 müsste im Laufen 1:28 Minuten bis zum dritten Rang wettmachen. Diesen nimmt der Litauer Edvinas Krungolcas mit 4476 Zählern ein. Erster im Zwischenklassement ist der Russe Andrej Moisejew mit 4584 Punkten vor dem Chinesen Zhenhua Qian (4532).

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung