Samstag, 16.08.2008

Olympia

Kleinert verpasst als Siebte Kugelstoß-Medaille

Peking - Nadine Kleinert aus Magdeburg hat die erhoffte Olympia-Medaille im Kugelstoßen deutlich verpasst.

Olympia, Peking, Leichtathletik, Nadine Kleinert
© DPA

Die Weltmeisterschafts-Dritte kam in Peking mit einer Weite von 19,01 Metern nur auf Platz sieben und stieß damit weit am Bronze-Rang vorbei.

Weltmeisterin Valerie Vili aus Neuseeland siegte mit 20,56 Metern. Silber und Bronze sicherten sich die Weißrussinnen Natalija Michnewitsch (20,28) und Nadeschda Ostaptschuk (19,86).

Christina Schwanitz (Neckarsulm) verpasste als Elfte mit 18,27 Metern den Endkampf.

SPOX-TICKER, Medaillenspiegel, Termine, Ergebnisse finden Sie hier.

 

Das könnte Sie auch interessieren
Homiyu Tesfaye hat das Finale über 1500 m verpasst

Tesfaye verpasst olympisches Finale über 1500 m

Caster Semenya hat ihr Halbfinale souverän gewonnen

800 Meter: Semenya zieht als Schnellste ins Finale ein

Gregor Traber hat das Halbfinale im Hürdenlauf erreicht

Hürden: Nur Traber zunächst im Halbfinale


Diskutieren Drucken Startseite
Get Adobe Flash player

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.