Samstag, 16.08.2008

Deutsche Medaillenhoffnungen

Kleinert und Schwanitz im Kugelstoß-Finale

Peking - Kugelstoßerin Nadine Kleinert aus Magdeburg hat bei den Olympischen Spielen in Peking die Qualifikation mühelos gemeistert und zählt zu den Medaillenkandidaten bei der Entscheidung am Abend.

Olympia, Peking, Kugelstoßen, Kleinert
© DPA

Die Olympia-Zweite kam im ersten Durchgang bereits auf 18,52 Meter (Platz elf) und erfüllt damit die geforderte Weite von 18,45. Christina Schwanitz (Neckarsulm) schaffte im dritten Versuch gar 19,09 und kam als Fünftbeste weiter.

Ausgeschieden ist hingegen Denise Hinrichs (Wattenscheid) mit 18,36. Am meisten überzeugte Weltmeisterin Valerie Vili aus Neuseeland mit 19,73 Metern.

Wie viele Goldmedaillen gewinnt Deutschland?

Das könnte Sie auch interessieren
Homiyu Tesfaye hat das Finale über 1500 m verpasst

Tesfaye verpasst olympisches Finale über 1500 m

Caster Semenya hat ihr Halbfinale souverän gewonnen

800 Meter: Semenya zieht als Schnellste ins Finale ein

Gregor Traber hat das Halbfinale im Hürdenlauf erreicht

Hürden: Nur Traber zunächst im Halbfinale


Diskutieren Drucken Startseite
Get Adobe Flash player

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.