Dienstag, 12.08.2008

Historische Pleite

Rahimow als letzter Deutscher raus

Peking - Die deutschen Boxer haben beim olympischen Turnier in Peking eine historische Pleite erlitten.

Rahimow, Boxen, Olympia
© Getty

Rustam Rahimow aus Velbert scheiterte in der ersten Runde des Bantamgewichtes bis 54 kg am 19-jährigen Usbeken Hoorshid Toijbajew mit 2:11 Punkten. 

SPOX-TICKER, Medaillenspiegel, Termine, Ergebnisse finden Sie hier  

Damit schied auch der letzte Faustkämpfer des deutschen Quartetts bereits in der ersten Runde aus. In den vergangenen 80 Jahren hatten deutsche Boxer stets mindestens eine Medaille bei Olympischen Spielen gewonnen.

Rahimow, Bronzemedaillengewinner von Athen, konnte sein Potenzial nie ausschöpfen und wurde vom Usbeken förmlich vorgeführt.

Konsequenzen angekündigt

Die größte Pleite in der Geschichte des deutschen Amateurboxens wird einschneidende Maßnahmen zur Folge haben. Das kündigte Bundestrainer Adolf Angrick unmittelbar nach dem Ausscheiden des Bantamgewichtlers an. Er konnte seine Enttäuschung nicht verbergen. "So wollte ich nicht abtreten", sagte der 64-Jährige.

"Wir müssen genau analysieren und unsere Konsequenzen ziehen", sagte er nach der indiskutablen 2:11-Niederlage von Rahimow gegen den 19-jährigen Usbeken Hoorshid Toijbajew.

Der Olympia-Dritte von Athen wollte den großen Coup landen, hatte aber trotz seiner Routine keine Chance gegen den jungen Kontrahenten und ließ Kämpferqualitäten und technische Vielseitigkeit vermissen. Damit reihte er sich nahtlos ein in die Auftritte von Konstantin Buga (Berlin) und Wilhelm Gratschow (Gifhorn). Lediglich der Darmstädter Jack Culcay-Keth lieferte einen überzeugenden Kampf ab, verlor nach einem Unentschieden unglücklich durch Jury-Urteil.

Nachwuchs besser fördern

"Es wird keine Zauberformel für ein neues Boxen geben, aber wir müssen zu den Erfolgen von früher zurückkehren", sagte Angrick. Er verwies auf die fehlende Breite in Deutschland.

"50 Prozent von den jungen Leuten sind ins Profilager abgewandert. Man braucht aber acht bis neun Jahre, um einen Boxer auszubilden. Da ist die Decke dann sehr dünn", erklärte Angrick.

Er forderte dazu auf, den Nachwuchs besser zu fördern. "Wir müssen uns etwas einfallen lassen, wie wir junge Leute am olympischen Sport begeistern können. Das schließt das deutsche Sportsystem generell mit ein. Wer eine Sicherheit - und dazu zählen Beruf und Einkommen - hat, wechselt nicht unbedingt ins Profilager. Das zeigen Nationen wie Italien und Großbritannien. In Deutschland fehlt die gesellschaftliche Anerkennung für sportliche Höchstleistungen und das schon bei Nachwuchsathleten", kritisierte der Berliner.

Olympia: Die schönsten Bilder des vierten Tages
Im Softball-Team der USA gibt es keinen einheitlichen Schuhsponsor
© Getty
1/23
Im Softball-Team der USA gibt es keinen einheitlichen Schuhsponsor
/de/sport/diashows/0808/Olympia/Tag-04/4-Tag.html
Nicht nur die Schuhe können sich sehen lassen. Auch Pitcherin Jennie Finch
© Getty
2/23
Nicht nur die Schuhe können sich sehen lassen. Auch Pitcherin Jennie Finch
/de/sport/diashows/0808/Olympia/Tag-04/4-Tag,seite=2.html
Eine bombensichere Sache für das Dream Team. Dwyane Wade trifft gegen Angola
© Getty
3/23
Eine bombensichere Sache für das Dream Team. Dwyane Wade trifft gegen Angola
/de/sport/diashows/0808/Olympia/Tag-04/4-Tag,seite=3.html
Das war wohl zu schwer. Der Koreaner Baeyoung Lee stürzt mit seinem Gewicht vornüber
© Getty
4/23
Das war wohl zu schwer. Der Koreaner Baeyoung Lee stürzt mit seinem Gewicht vornüber
/de/sport/diashows/0808/Olympia/Tag-04/4-Tag,seite=4.html
Ihm schmeckt's, uns freut's! Der Deutsche Judoka Ole Bischof erkämpft sich souverän Gold
© Getty
5/23
Ihm schmeckt's, uns freut's! Der Deutsche Judoka Ole Bischof erkämpft sich souverän Gold
/de/sport/diashows/0808/Olympia/Tag-04/4-Tag,seite=5.html
Der Deutsche kann seinen Sieg kaum fassen
© Getty
6/23
Der Deutsche kann seinen Sieg kaum fassen
/de/sport/diashows/0808/Olympia/Tag-04/4-Tag,seite=6.html
Freude bei den DFB-Frauen: Der Weg ins Viertelfinale ist geschafft
© Getty
7/23
Freude bei den DFB-Frauen: Der Weg ins Viertelfinale ist geschafft
/de/sport/diashows/0808/Olympia/Tag-04/4-Tag,seite=7.html
Der Herr der Wasser! Alexander Grimm sorgte für die lang ersehnte erste Goldmedaille des deutschen Teams
© Getty
8/23
Der Herr der Wasser! Alexander Grimm sorgte für die lang ersehnte erste Goldmedaille des deutschen Teams
/de/sport/diashows/0808/Olympia/Tag-04/4-Tag,seite=8.html
Riesen Freude beim 21-Jährigen
© Getty
9/23
Riesen Freude beim 21-Jährigen
/de/sport/diashows/0808/Olympia/Tag-04/4-Tag,seite=9.html
Dirk Nowitzki im Kampf mit seinem griechischen Gegner
© Getty
10/23
Dirk Nowitzki im Kampf mit seinem griechischen Gegner
/de/sport/diashows/0808/Olympia/Tag-04/4-Tag,seite=10.html
So sehen also die Medaillen dieser olympischen Spiele aus
© Getty
11/23
So sehen also die Medaillen dieser olympischen Spiele aus
/de/sport/diashows/0808/Olympia/Tag-04/4-Tag,seite=11.html
Die Mexikanerin Luz Mercedes Acosta hält das Gewicht nur noch auf zwei Fingern
© Getty
12/23
Die Mexikanerin Luz Mercedes Acosta hält das Gewicht nur noch auf zwei Fingern
/de/sport/diashows/0808/Olympia/Tag-04/4-Tag,seite=12.html
Eine Momentaufnahme beim Fechten
© Getty
13/23
/de/sport/diashows/0808/Olympia/Tag-04/4-Tag,seite=13.html
So sieht die Disziplin Butterfly von unten aus
© Getty
14/23
So sieht die Disziplin Butterfly von unten aus
/de/sport/diashows/0808/Olympia/Tag-04/4-Tag,seite=14.html
Michael Phelps freut sich über seine dritte Goldmedaille
© Getty
15/23
Michael Phelps freut sich über seine dritte Goldmedaille
/de/sport/diashows/0808/Olympia/Tag-04/4-Tag,seite=15.html
Gelingt dem Amerikaner das Kunststück noch weitere fünf Mal?
16/23
Gelingt dem Amerikaner das Kunststück noch weitere fünf Mal?
/de/sport/diashows/0808/Olympia/Tag-04/4-Tag,seite=16.html
Sein Landsmann Aaron Peirsol holte ebenfalls Gold
© Getty
17/23
Sein Landsmann Aaron Peirsol holte ebenfalls Gold
/de/sport/diashows/0808/Olympia/Tag-04/4-Tag,seite=17.html
Eine Luftaufnahme von Makoto Okiguchi aus spektakulärer Perspektive
© Getty
18/23
Eine Luftaufnahme von Makoto Okiguchi aus spektakulärer Perspektive
/de/sport/diashows/0808/Olympia/Tag-04/4-Tag,seite=18.html
Erst aus einem anderen Blickwinkel erkennt man die Sportart wirklich
© Getty
19/23
Erst aus einem anderen Blickwinkel erkennt man die Sportart wirklich
/de/sport/diashows/0808/Olympia/Tag-04/4-Tag,seite=19.html
Yang Wei aus China mit einer Flugeinlage
© Getty
20/23
Yang Wei aus China mit einer Flugeinlage
/de/sport/diashows/0808/Olympia/Tag-04/4-Tag,seite=20.html
Festentschlossener Blick, Gold im Visier: Hinrich Romeike auf Marius im Vielseitigkeits-Einzel-Springen
© Getty
21/23
Festentschlossener Blick, Gold im Visier: Hinrich Romeike auf Marius im Vielseitigkeits-Einzel-Springen
/de/sport/diashows/0808/Olympia/Tag-04/4-Tag,seite=21.html
Der Traum wird wahr: Der 45-Jährige Romeike holt Gold für Deutschland
© Getty
22/23
Der Traum wird wahr: Der 45-Jährige Romeike holt Gold für Deutschland
/de/sport/diashows/0808/Olympia/Tag-04/4-Tag,seite=22.html
So sehen Sieger aus! Auch die Vielseitigkeits-Equipe holt am goldenen Dienstag den Olympiasieg für Deutschland
© Getty
23/23
So sehen Sieger aus! Auch die Vielseitigkeits-Equipe holt am goldenen Dienstag den Olympiasieg für Deutschland
/de/sport/diashows/0808/Olympia/Tag-04/4-Tag,seite=23.html
 

Kritik von Erfolgscoach Wolke

Auch der zu Hause gebliebene Sportdirektor Helmut Ranze zeigte sich enttäuscht. "Wer vier Olympiasieger erwartet hatte, war kein Realist. Aber diese extreme Form des frühzeitigen Scheiterns aller enttäuschte schon", sagte Ranze. Er wollte ohne eine genaue Analyse noch keine Schlüsse ziehen.

"Fest steht aber, dass wir von unten beginnend wieder eine Pyramide aufbauen müssen, die diesen Namen auch verdient. Es dürfen uns nicht zu früh die Spitzen wegbrechen. Und da spielt Geld, das wir derzeit nicht haben, eine große Rolle", sagte Ranze.

In das gleiche Horn stieß Manfred Wolke. Der Olympiasieger von 1968 und langjährige Trainer von Henry Maske sagte dem "Tagesspiegel Online", bei den Amateuren müsse wieder eine andere Leistungsebene geschaffen werden.

"Es sind ja kaum noch Boxer da, und wir haben ein riesiges Nachwuchsproblem", meinte Wolke und betonte: "Wir brauchen wieder eine grundlegende, fundierte Ausbildung für die Sportler und eine klare Leitung und Lenkung von Verbandsseite. Es muss jetzt rauchen im Boxverband."


Diskutieren Drucken Startseite
Get Adobe Flash player

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.