Olympia

Simbabwes Volksheldin Kristy Coventry ist die neue Vorsitzende der IOC-Athletenkommission

SID
Kristy Coventry ist die neue Vorsitzende der IOC-Athletenkommission.
© getty

Schwimmerin Kirsty Coventry (34) aus Simbabwe wird neue Vorsitzende der Athletenkommission des Internationalen Olympischen Komitees.

Die fünfmalige Olympia-Starterin (2000 bis 2016) tritt an der Kommissionsspitze und damit auch als IOC-Exekutivmitglied die Nachfolge der kanadischen Eishockeyspielerin Angela Ruggiero an, die nach acht Jahren in der Kommission und zwei Jahren als Vorsitzende aus dem Gremium ausscheidet.

Coventry ist in Simbabwe eine Volksheldin. 2004 wurde sie über 200 Meter Rücken erste Olympiasiegerin des südafrikanischen Landes in einer Einzelkonkurrenz.

Mit insgesamt sieben Medaillen (2/4/1) ist sie erfolgreichste afrikanische Sportlerin in der olympischen Geschichte.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung