Olympia

Laura Dahlmeier und Viktoria Rebensburg heben ab zu den Olympischen Spielen

SID
Laura Dahlmeier und Viktoria Rebensburg heben ab zu den Olympischen Spielen.

Ein Teil der 154-köpfigen deutschen Olympiamannschaft für Pyeongchang ist am Montag am Flughafen München offiziell verabschiedet worden. Zu den Passagieren auf dem Linienflug LH718 gehörten unter anderem Biathletin Laura Dahlmeier und Ski-Rennläuferin Viktoria Rebensburg.

"Ich freue mich, dass es jetzt endlich losgeht und die Zeit des Wartens vorbei ist", sagte Dahlmeier, die ihre zweiten Olympischen Spiele vor sich hat.

Insgesamt waren 13 Athleten sowie ihre Betreuer an Bord des Airbus A350 "Stuttgart", der unter dem Kommando von Flugkapitänin Cordula Pflaum um 16.30 Uhr Ortszeit in München abhob. Der Flug der rund 40-köpfigen Delegation mit Dahlmeier und Rebensburg wird am Dienstag um 10.45 Uhr Ortszeit auf dem Flughafen Incheon bei Seoul erwartet.

Bis Montag waren bereits 61 der 154 deutschen Sportler in Pyeongchang eingetroffen. Die Spiele werden am Freitag eröffnet.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung