Coe: Sportwelt muss Rio helfen

SID
Samstag, 17.05.2014 | 10:47 Uhr
London-Macher Sir Sebastian Coe fordert internationale Hilfe für Rio de Janeiro
© getty

Wegen der schleppenden Vorbereitungen auf die Olympischen Spiele 2016 in Rio de Janeiro hat Londons Olympia-Chef Sir Sebastian Coe internationale Hilfe für die Brasilianer gefordert. "Die Frage, die man stellen sollte, ist, was kann die Welt des Sports machen, um zu helfen, wenn Hilfe benötigt wird."

"Ich denke, Unterstützung würde kommen, denn es besteht der große Wunsch, dass die Spiele in Rio erfolgreich werden", sagte der Macher der Olympischen Spiele 2012 in London und Vorsitzende des britischen Olympischen Komitees der französischen Nachrichtenagentur AFP am Rande des Leichtathletik-Diamond-League-Meetings in Shanghai.

Rio hinkt fünf Jahre nach dem Zuschlag für die Spiele 2016 dem Zeitplan deutlich hinterher. Zuletzt hatte Vizepräsident John Coates (Australien) vom Internationalen Olympischen Komitee (IOC) die Mängel scharf kritisiert.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung