Olympia

Putin will Visa-Bestimmungen für Sportler lockern

SID
Wladimir Putin (2v.r.) beteiligt sich in großem Maße an der Planung der Olympischen Spiele 2014
© getty

Russlands Präsident Wladimir Putin will ausländischen Sportlern bis Ende 2018 die Einreise zu Großereignissen nach Russland erleichtern.
Dies gilt vor allem für die Olympischen Winterspiele und die Fußball-WM 2018.

Nach Angaben der Nachrichtenagentur Ria Novosti plant Putin vor allem mit Blick auf die Olympischen Winterspiele 2014 in Sotschi sowie die Fußball-WM 2018 eine Aussetzung der Visumspflicht.

"Bis 2018 finden in Russland rund 20 Sportveranstaltungen statt. Es wäre gut, den Athleten die Teilnahme zu vereinfachen", sagte Putin am Mittwoch auf einem Council-Meeting der Verbandspräsidenten in Moskau.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung