Bruckner übernimmt Vermarktung für München 2018

SID
Montag, 17.05.2010 | 15:31 Uhr
Für München wären es die zweiten Olympischen Spiele nach 1972
© sid

Die Olympia Bewerbungsgesellschaft München 2018 hat einen neuen Vermarktungschef. Stefan Bruckner wird künftig das Amt des Marketing-Direktor bekleiden.

Stefan Bruckner wird neuer Marketing-Direktor der Olympia Bewerbungsgesellschaft München 2018. Der neue Vermarktungschef hat bereits in unterschiedlichen Funktionen und zu verschiedenen Anlässen mit der Deutschen Sport-Marketing (DSM) zusammengearbeitet.

Darüber hinaus wird Christiane Krauter als weitere erfahrene Mitarbeiterin der DSM für die Vermarktung München 2018 vor Ort aktiv. Durch die personelle Unterstützung wird die bisherige Zusammenarbeit mit der DSM weiter intensiviert.

Entscheidung 2011

Willy Bogner, Chef der Bewerbungsgesellschaft München 2018, freut sich auf die Zusammenarbeit: "Mit Stefan Bruckner und dem Team der DSM holen wir uns Marketingexperten ins Boot, die über große Erfahrungen im olympischen Bereich verfügen und die der Münchner Bewerbung auch im Wirtschaftsbereich weitere Impulse geben können."

Das IOC vergibt die Winterspiele 2018 am 6. Juli 2011 in Durban/Südafrika. Münchens Mitbewerber sind Annecy/Frankreich und Pyeongchang/Südkorea.

München 2018: Vesper reicht Gegnern die Hand

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung