Dienstag, 01.07.2008

Olympischen Winterspiele 2014

Putin will Wintersportler für Sotschi fit machen

Moskau - Mit Investitionen von umgerechnet 380 Millionen Euro will Russland seine Wintersportler für die Olympischen Spiele 2014 im eigenen Land fit machen.

Wladimir Putin hat die schnelle Einführung eines staatlichen Kontrollsystems gefordert
© DPA
Wladimir Putin hat die schnelle Einführung eines staatlichen Kontrollsystems gefordert

"Ich bin mir sicher, dass das Geld seine Wirkung bei den Spielen in Sotschi nicht verfehlen wird", sagte Regierungschef Wladimir Putin auf einer Kabinettssitzung in Moskau, wie die Tageszeitung "Kommersant" berichtete.

Das staatliche Sponsoring für die Olympia-Auswahl sei für die Jahre 2009 bis 2011 im Haushalt eingeplant.

Neun Milliarden Euro für Sport- und Touristenzentren

Russland hatte im Vorjahr den Zuschlag des Internationalen Olympischen Komitees für Sotschi erhalten, obwohl im Kurort am Schwarzen Meer noch keine einzige Wettkampfstätte steht.

Für mindestens neun Milliarden Euro sollen modernste Sport- und Touristenzentren zwischen Sotschi und dem Skiparadies Krasnaja Poljana im Kaukaus entstehen.

10.000 Polizisten vor Ort

Das Innenministerium kündigte Ende Juni an, zu den Spielen 2014 insgesamt 10.000 bewaffnete Polizeikräfte nach Sotschi abzukommandieren, um die Sicherheit vor Ort zu gewährleisten.

Sotschi liegt unweit der russischen Teilrepubliken Inguschetien und Tschetschenien. Im muslimisch geprägten Nordkaukasus verüben bis heute Rebellengruppen Anschläge gegen die moskautreuen Behörden.


Diskutieren Drucken Startseite
Get Adobe Flash player

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.