Montag, 28.07.2008

Olympia

Jamaika: Leichtathlet positiv getestet

Kingston - Ein jamaikanischer Leichtathlet ist bei einer Dopingkontrolle positiv auf eine verbotene Substanz getestet worden. Dies teilte der Präsident des Nationalen Olympischen Komitees Jamaikas, Mike Fennell, in Kingston mit.

Den Namen des Sportlers wollte der NOK-Chef aber nicht nennen. Es handele sich aber nicht um ein prominentes Mitglied der Olympia-Mannschaft. "Ich habe angewiesen, dass der betreffende Athlet aus dem Team zurückgezogen wird. Er wird nicht an den Olympischen Spielen teilnehmen", sagte Fennell.

Der positive Test stammt von den jamaikanischen Meisterschaften Ende Juni - zugleich Qualifikation für die Olympischen Spiele in Peking. Das Ergebnis der B-Probe steht noch aus.

Das könnte Sie auch interessieren
Homiyu Tesfaye hat das Finale über 1500 m verpasst

Tesfaye verpasst olympisches Finale über 1500 m

Caster Semenya hat ihr Halbfinale souverän gewonnen

800 Meter: Semenya zieht als Schnellste ins Finale ein

Gregor Traber hat das Halbfinale im Hürdenlauf erreicht

Hürden: Nur Traber zunächst im Halbfinale


Diskutieren Drucken Startseite
Get Adobe Flash player

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.